was kann ich machen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von andi3681 12.10.10 - 20:37 Uhr

hey,
meine kleine maus ist jetzt 2jahre alt.
sie schläft immer in ihrem bett ein und wacht zur zeit so gegen 23uhr auf und schreit wie am spieß-mama steh auf, mama fertig,....
wenn ich rein gehe, will sie nicht mehr in ihrem bett schlafen sondern nur noch bei mir. sie macht total terror und erst, wenn ich sie zu uns ins bett nehme, schläft sie wieder ein und hört auf mit weinen. habe sie schon auch mal länger weinen lassen, aber nach ca. ner halben stunde, stand meine nachbarin vor der tür. da meine maus genau an der wand zum hausflur schläft, schallt ihr geschrei leider durch das ganze haus. und die anderen wachen dadurch auf.
wie kann ich ihr beibringen, das sie die ganze nacht in ihrem bett schlafen muss. ich sage es ihr zwar immer, aber es ändert sich ncihts. sie macht terror, bis ich nach gebe. will ja auch,das unsere nachbarn schlafen können.

vielleicht habt ihr ne idee
glg andi

Beitrag von tragemama 12.10.10 - 20:43 Uhr

Gegenfrage: Warum denkst Du, sie MUSS das? Ihr geht es bei Dir besser, dann gib ihr doch einfach die Nähe?! Meine 3jährigen schläft bei mir im Familienbett, ich finde das selbstverständlich.

Andrea

Beitrag von koerci 12.10.10 - 21:00 Uhr

#pro da schließe ich mich an!!



Ne halbe Stunde schreien lassen und sich dann noch wundern, dass die Nachbarn klingeln.
Wie kann man sein Kind ne halbe Stunde schreien lassen, wenn man weiß, es möchte Mamas Nähe?? Kapier ich nicht #augen

Beitrag von woelkchen1 12.10.10 - 21:41 Uhr

Sehe ich auch so- anscheinend brauch sie es im Moment. Sie zieht auch von allein wieder aus, wenn sie deine Nähe bekommt.

Laß sie bei dir schlafen, in ein paar Wochen wird sie vielleicht schon nicht mehr aufwachen und rufen.

Beitrag von lady_chainsaw 13.10.10 - 08:38 Uhr

Hallo Andi,

ich würde da überhaupt keinen Aufstand machen, viel zu viel Stress - mir ist mein Schlaf aber sowas von heilig! #schein

Nimm sie mit in Dein Bett und Ruhe ist - so bekommt jeder seinen Schlaf und ist am nächsten Tag wieder fit!! #freu

LG

Karen

Beitrag von andi3681 14.10.10 - 13:59 Uhr

hey,
also ich finde einfach, das ein kind in ihrem eigenen bett schlafen soll.
ich will ja auch noch ein bisschen zeit mit meinem mann verbringen.
außerdem habe ich will ich nciht, das sies mit 18immer noch in meinem bett schläft.
glg andi