braucht man wirklich eine Babywanne?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julis8 12.10.10 - 20:41 Uhr

hallo,

Frage steht ja schon oben.

Danke Euch schonmal

lg
julis

Beitrag von lynda 12.10.10 - 20:50 Uhr

Hi Julis,
ich fand sie für die ersten ca 12 Wochen ganz praktisch.
Danach ist unsere Tochter mit mir oder meinem Mann duschen gegangen und mit ca 6 Monaten im badesitz in der Duschwanne. Und jetzt mit uns in die große Wanne seit sie ca 8 Monate alt ist.
Es gibt auch diese Eimer.

Ich bin aber froh, dass ich mir beides nicht selbst gekauft sondern geliehen habe, da es sich für uns nicht gelohnt hätte.

Freundinnen von mir baden ihre knapp 10 Monate alten Baby`s immer noch in der Babybadewanne.

Also lange rede kurzer Sinn, eigentlich mußt du es selbst wissen ;-) Kann nur meine Erfahrungen berichten.

LG Linda

Beitrag von chaos-delight 12.10.10 - 20:52 Uhr

Nein, du musst definitiv keine Babywanne anschaffen.

Anfangs tut es auch ein (normal) großes Waschbecken im Badezimmer.
Oder du kaufst für ein paar Euro eine Wäschewanne. Die kannst du später für die Wäsche verwenden.

Die Zeit, in der die Mäuse in der Babywanne baden, ist einfach viel zu kurz.

LG
chaos

Beitrag von haseundmaus 12.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo!

Also wir haben von Anfang an eine und find sie gut. Lisa badet zweimal die Woche, am Wochenende baden wir zusammen in der großen Wanne und unter der Woche setz ich sie immer noch in die Babywanne. Sie findet sie toll und sitzt sehr gern darin.

Muss jeder selber wissen, also ich würd die Wanne nicht missen wollen.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 3 Wochen alt #sonne

Beitrag von claerchen81 12.10.10 - 20:57 Uhr

Hi,

das kommt darauf an ;-).

Eine Freundin von mir hatte ein schönes tiefes Waschbecken, das ging super zum Babybaden - sie brauchte keine Wanne. Eine andere hat einfach einen handelsüblichen Eimer genommen - ging ebenfalls super. Meine Eltern haben uns ehem. im tiefen Duschbecken gebadet... geht alles. Ich habe für 5 EUR eine Wanne auf dem Flohmarkt gekauft - was soll´s, ist ja kein Geld.

Fakt ist: zu häufig baden sollte man die Kinder ohnehin nicht, aber hin und wieder genießen sie es (zumindest viele, mag da auch Ausnahmen geben). Und mit in die Badewann geht eigentlich erst ab ca. 4-6 Monaten ganz gut, sie sollten den Kopf schon halten können. Außerdem braucht man viel Wasser, also dann muss schon jmd. auch Lust haben, mit reinzusteigen :-).

LG, C.

Beitrag von gingerbun 12.10.10 - 21:03 Uhr

Ich finde nein. Das Waschbecken war super geeignet. Nicht zu gross - nicht zu klein und die ideale Höhe. Später wird mit Papa oder Mama gebadet in der grossen Wanne.

Beitrag von kathrincat 12.10.10 - 21:06 Uhr

die ersten mon nicht wirklich, wenn sie dann sitzen können und ihr keine dusche mit wanne habt, ist es praktisch. bei uns war die wanne in den ersten mon. ein fehlkauf, ging mit meinen rücken überhaupt nicht, wir haben unsere tochter im waschbecken in der küche gebadet, super praktisch

Beitrag von anyca 12.10.10 - 22:41 Uhr

Nö. Bin bei zwei Kindern gut ohne ausgekommen.

Neugeborene badet man im Waschbecken, die Größeren dann in der normalen Badewanne oder Duschtasse.

Beitrag von 81addison 12.10.10 - 23:54 Uhr

nee brauchstdu nicht.... kenne genug leute die keine hatten und sie auch nicht vermissten.... Ich habe eine gekauft.... aber auch nur im kaufrausch.... gibt ja genug andere möglichkeiten

Beitrag von jindabyne 13.10.10 - 10:30 Uhr

Mensch, habt ihr alle große Waschbecken #schock #rofl

In unser Waschbecken haben meine Kinder nicht mal als Neugeborene komplett gepasst. Und halbnackt nass draußen hängen lassen wollte ich meine Kinder auch nicht. Abgesehen davon, dass ständig der Wasserhahn im Weg war...

Wir haben eine Babybadewanne geschenkt bekommen und haben die bei beiden Kindern viel genutzt. Erst als sie so etwa ein Jahr alt waren, bin ich dann mit ihnen in die große Wanne. So mit zwei Jahren haben beide angefangen, alleine zu Baden, bzw. die Große mit der Kleinen zusammen.

Lg Steffi