Babyschale alt - lasst euch nicht veralbern!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaus2000 12.10.10 - 21:07 Uhr

Hallo,
wir haben heute einen neuen Kinderwagen gekauft, der alte ist zwar ok, aber 10 Jahre alt und naja, wollten einen richtig guten eben.

Eine Verkäuferin bei Toyfactory meinte zu mir, dass meine Römer babyschale nicht zugelassen sei, schon zu alt (auch 10 jahre, hab ich von meiner Nichte und wurde sehr sehr pfleglich behandelt)

Er hat die Prüfnorm ECE R44/03
Sie meinte der ist nicht zugealssen.

Da wollte ich heute dann in einem anderen Geschäft, da wo ich den Kinderwagen her habe, eine neue babyschale kaufen und der Verkäufer meinte, muss nicht sein, der ist doch noch gut :-)

Der Typ hätte noch 150€ verdint, fand ich echt nett von ihm ....

Also Mädels - ich glaube keinem Verkäufer mehr, zukünftig google ich sowas :-)

Beitrag von germany 12.10.10 - 21:12 Uhr

Nach 10 Jahren ist auch eine Babyschale mit Prüfsiegel nicht mehr sicher, da Materilaschäden auftreten können. Im laufe der Zeit werden die Schalen porös und das kann man mit bloßem Auge nicht erkennen.

Ich würde eine so alte Babyschale definitiv nicht mehr verwenden!

Beitrag von 19jasmin80 12.10.10 - 22:14 Uhr

#pro... dem schließe ich mich zu 100% an.
Eine 2-3 Jahre Babyschale wär mir persönlich schon "zu alt" aber 10 Jahre ist definitiv zu alt.

Beitrag von aurice 12.10.10 - 21:13 Uhr

ja, ich frage mich auch immer warum die hersteller schreiben, dass sich beim maxi cosi nach 5 jahren das plastik porös werden könnte. daher sollte man wohl keine babyschalen benutzen die älter sind als 5 jahre...

so ein quatsch! wir haben so ne babyschale und das ist kein plastik geschmolzen oder proös geworden oder sonstwas...also echt, alles abzocke von den herstellern!

am besten ist ihr schaut euch die schale an und wenn die okay ausschaut, kann man die noch nehmen....

danke für dein posting! musste mal gesagt werden...

Beitrag von alkesh 13.10.10 - 22:04 Uhr

Sagt Dir der Begriff Materialermüdung etwas?

Darüber hinaus sagen das nicht die Hersteller, sondern die Prüfstellen!

LG

Beitrag von kathrincat 12.10.10 - 21:17 Uhr

einene so alter sollte man nicht nehmen, da das ma. nicht mehr toll ist. lass ihn prüfen, kostet 5 euro. an der sicherheit spart man nicht. und bei einen so altern sitz, selbst wenn er die ece erfühlt würde ich nicht mehr nehmen

http://www.topnews.de/verbot-fuer-kindersitze-nach-alter-ece-norm-34693

Beitrag von lilalaus2000 12.10.10 - 21:19 Uhr

vergessen zu sagen: adac meinte die ist ok
hab ich natürlich prüfen lassen und die wurde immer gut behandelt

Beitrag von kathrincat 12.10.10 - 21:25 Uhr

na, dann! finde die prüfung halt wichtig.

Beitrag von 19jasmin80 13.10.10 - 14:39 Uhr

Wenn er geprüft und für gut befunden wurde (zudem noch vom ADAC) dann ist das natürlich was anderes.

Beitrag von babygirl2010 12.10.10 - 21:29 Uhr

Hi du.

Ich würd so ne alte Schale auch nicht mehr nehmen.

Finde das man an Sicherheit nicht sparen sollte.

Ich sag immer an Autositzen und Schuhe für die Kleinen spart man nicht!

Lg Janine

Beitrag von blockhusebaby09 12.10.10 - 22:25 Uhr

Ansich richtig.
Ich hab auch bei jeden Kind eine neue Schale gekauft #schwitz aber ich halte das Heute auch für Quatsch.
Es gibt ja auch Langzeitsitze die über 10 Jahre verwendet werden können,
die sind aus genau den gleichen Kunststoff.;-)
Bei Schuhen geb ich dir vollkommen recht ,auch bei Autositzen sollte man nur Gut geprüfte Modelle kaufen,allerdings sind auch schon sehr teure Systeme (Emaljunga Babyschale+Isofix) durchgefallen.
Aber was gut behandelte unfallfreie ältere Sitze betrifft denke ich ist es völliger Unsinn die nach 5 Jahren wegzuschmeißen.
Ein Auto,was übrigens noch ein viel größeren Sicherheitsfaktor hat,
schmeißt man ja auch nicht nach 5 Jahren weg.;-)
Obwohl die Nachvolgemodelle meist viel besser ausgestattet sind, auch was die Sicherheit betrifft.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von susasummer 13.10.10 - 07:42 Uhr

Ich würde eine so alte schale niemals verwenden.Die schalen werden doch auch immer weiter verbessert,mal abgesehen von dem Material,das nicht ewig hält.Du siehst doch gar nicht,wenn es innen schon kaputt ist.
Das ist nicht so bei Autositzuen,auch Fahrradhelde soll man austauschen nach einer gewissen Zeit,bzw.wenn sie richtig runter gefallen sind.
Sparen schön und gut,dann aber an anderen stellen.
Und eine neue schale muss keine 150euro kosten.
lg Julia