Ab welchem Alter Bett ohne Gitterstäbe

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hetich22 12.10.10 - 21:22 Uhr

Hi @ all,

meine Frage steht ja schon oben. Würde gerne mal wissen, ab wann eure Kids ein Bett ohne Stäbe hatten. Mein Sohn ist im Juni 3 geworden und wir überlegen jetzt, da wir ohnehin umziehen, ihm ein größeres Bett zu kaufen.

LG hetich22

Beitrag von woelkchen1 12.10.10 - 21:39 Uhr

Meine Tochter ist 24 Monate und wir haben am Wochenende ein neues Bett gekauft.
Ein Ikea-Mitwachs-Bett mit Rausfallschutz, erstmal noch auf 1,30m. Sie fühlt sich super wohl!

Beitrag von crazy503 12.10.10 - 22:03 Uhr

Huhu,
also Jonas ist jetzt 15einhalb Monate alt und wir haben vor vier Wochen sein Gitterbett zum Juniorbett umgebaut.Seitdem klappt das zu Bett gehen 1000mal besser. NAchts kommt er zu uns #verliebt
Gruß

Beitrag von marysa1705 13.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo,

wir hatten noch nie Gitterstäbe, sondern immer nur ein offenes Bett.

LG Sabrina

Beitrag von kruemelchen1806 13.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

ich denke es kommt sich sehr auf das Kind an. Meine Tochter ist im Juni 3 geworden und wir haben uns immer schonmal nach einem größen Bett umgeschaut, aber sie braucht einfach die "Gitterstäbe" noch sehr. Sie konnte schon nicht so gut damit umgehen als ich die Mittelstäbe rausgenommen habe, damit sie selber rein und raus kann.

Sie schläft auch sehr ungerne unter einer Bettdecke,lieber in ihrem Schlafsack. Sie scheint einfach diese Begrenzungen noch sehr zu brauchen.

Wir werden nächstes Jahr nochmal mit ihr losgehen und uns Betten anschauen, vielleicht klappt es dann ja.

Wir sind letztes Jahr umgezogen und bei meiner Tochter konnte ich die Erleichterung ansehen, dass ihr Zimmer wieder so da war wie im alten Haus, also auch ihr Bett.
Aber das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Lg
Tanja

Beitrag von seikon 13.10.10 - 14:55 Uhr

Wir hatten noch nie das Gitterbett in gebrauch. Zuerst hat sie bei uns im Familienbett geschlafen, und ist danach direkt in ein normales Bett (90x200) umgezogen.
Sie ist auch schon mal raus gekullert, aber bei der geringen Höhe passiert ausser einem Schrecken ja nichts.