In 3 Wochen nur 200 g zugenommen- wie schlimm ist das wirklich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sannifee83 12.10.10 - 21:33 Uhr

Hallo,

habe heute einen Rüffel von meiner Hebi kassiert:-(
Mein Gewicht ist in 4 Wochen nur von 86,4 kg auf 86,6 kg gestiegen.
Gewünscht hätte sie sich so 1,5- 2 kg.
Ich habe nix anders gemacht als vorher. Da ich immer mal wieder Sodbrennen bekomme, kann ich nicht mehr so große Portionen essen.
Teile mir das dann immer auf, weil Hunger habe ich schon.
Ich ernähre mich ganz normal gesund, mal ´n Eis, Kekse und Lebkuchen sind auch dabei.

Was mache ich falsch?
Und ist es wirklich so schlimm wenn ich jetzt nicht mehr so viel zunehme?

Insgesamt habe ich bis jetzt 10,8 kg zugenommen.

#gruebel, Sanni

Beitrag von maries-mami 12.10.10 - 21:34 Uhr

Die Hauptsache ist doch, dass Dein Kleines gut versorgt wird,
und alle Vitamine und Nährstoffe bekommt.

LG

Beitrag von ephigenie 12.10.10 - 21:35 Uhr

Ich glaube, so wild ist das nicht. Das Baby nimmt sich schon das, was es braucht. Da würd ich mir keine Sorgen machen. Du ist ja normal. Solange es dem kleinen Bauchbewohner gut geht, ist alles in Ordnung.

Beitrag von laura2502 12.10.10 - 21:37 Uhr

Hallo Sanni,

ich habe 4 kg abgenommen, aber dem Baby gehts gut und das ist die Hauptsache.

Mach dir keinen Kopf.

LG Laura

Beitrag von castorc 12.10.10 - 21:37 Uhr

Ist doch quatsch. Die einen nehmen so zu, die anderen so. Ich selber habe in den letzten 3 Wochen 1,2 kg zugenommen, insgesamt 11kg (35.SSW). In der ersten SS habe ich nach der 30.SSW bis zur 41.SSW insgesamt nur noch 1 kg zugenommen (insgesamt 8kg).
ICh esse auch normal (eher noch mehr Obst als normal), das ist die Hauptsache.
Mein FA sagt, das Baby nimmt sich was es braucht, also keine Sorge. Du machst gar nix falsch.

Beitrag von widowwadman 12.10.10 - 21:39 Uhr

11 Kg ist doch echt im Rahmen.

Beitrag von simsi21 12.10.10 - 21:41 Uhr

Hallo!

Ich habe in den letzten 4 Wochen nichts zugenommen, insgesamt jetzt ca 10 kg. Mein Baby hat in den 4 Wochen trotzdem ca 1kg zugenommen...
Wenn du normal isst und nicht hungerst ist das doch ok! Ich esse auch normal, kann aber auch nicht mehr so viel auf einmal essen, wegen Sodbrennen etc.. und habe nicht so großen Appetit..

Ist sicher ok so!

lg Simsi

Beitrag von coco1902 12.10.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

was ist denn das???

Ich bin in der 31. SSW und hab genau 4,7 Kilo drauf.

das ist ja Quatsch... Ich hab in der ersten SS zwar 30 Kilo zugenommen, mir auch geschworen, dass das nicht nochmal vorkommt. und soooo dürre scheinst du ja auch nicht zu sein, dass man sich da sorgen machen muss, oder???
#
LG Coco

Beitrag von sannifee83 12.10.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

nee, dürre bin ich nicht. Aber wo ich die 86 kg "verstecke" weiß ich auch nicht. Ist halt eigentlich nur der Bauch.
Habe vor der Schwangerschaft viel Sport gemacht (jetzt nur noch mäßig), dementsprechend ist auch meine Muskelmasse. Die macht denke ich das Gewicht aus.

hmm, irgendwie zweifelt man da an sich selbst wenn man sich wohlfühlt aber der Arzt/ die Hebi dann rummeckert

Sanni

Beitrag von coco1902 13.10.10 - 20:03 Uhr

Hi Sanni,

naja, ich würde es ja echt verstehen, wenn du 50 kilo wiegen würdest, aber so... nee... sei froh, dass du nicht wie ich 30 kilo zunimmst (in der ersten SS - wurde ein Mädchen). Ich hab nur gefressen, ich wog mal 73 Kilo :-(

Und ich hab die Kilos nie mehr wegbekommen...

LG Coco

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 21:52 Uhr

Und schon wieder eine Hebamme die Unsinn erzählt. Wenn Dein Kind sich gut entwickelt ist es völlig egal wie viel du zunimmst. Du hast noch 10 Wochen!! WIe viel sollst du bitte insgesamt zunehmen???

Unsinn. Mach Dir keine Gedanken darüber. Du brauchst nicht irgendwelche Standards zu erfüllen bei Deiner Zunahme!!

Hanni

Beitrag von schwarze-hexe666 12.10.10 - 21:56 Uhr

Es wäre auch nicht schlimm wenn du in der ganzen Schwangerschaft gar nichts zunehmen würdest ich habe bis jetzt 2 Kilo abgenommen bin in der / woche und bei meiner vorheringen Schwangerschaft habe ich 30 Kilo zugenommen und 22 wieder ab =) mein Arzt sagt es ist von Schwangerschaft zu Schwangerschaft unterschiedlich man muss sich erst sorgen machen wenn das Kind nicht mehr richtig versorgt wird und man kaum noch was zu sich nimmt !
So lange man normal isst und keine Diät macht passiert nichts das Kind nimmt sich was es braucht !

Lg Franzi

Beitrag von sannifee83 12.10.10 - 22:11 Uhr

#danke für Eure Meinungen

Habe schon ein bisschen an mir gezweifelt.
Für mich spielt das Thema Gewicht nämlich eigentlich keine Rolle.
Ich ernähre mich gesund ( auch schon bevor ich#schwanger wurde) und esse auch genug. Mit dem Sport übertreibe ich es auch nicht.
Meinem Bauchbewohner geht es auch gut- er ist sogar in der Entwicklung schon 1 Woche weiter.
Klar hatte ich auch mit mehr auf der Waage gerechnet, aber ich fand das jetzt echt nicht so schlimm das es nur so wenig war.

:-[ hab den Terz heute von der Hebi und der FÄ nicht verstanden

Sanni

Beitrag von hanni2711 12.10.10 - 22:15 Uhr

Warum hat den die FÄ gemeckert?

Beitrag von 81addison 12.10.10 - 23:51 Uhr

Ich würde gern mit dir tauschen........


man soll ja gerne 12 Kilo insgesamt zu nehmen.... 7/ 8 Kilo sind da grob geschätzt die bei der Geburt direkt verschwinden.... also ich denke das bist u doch schon im + bereich.....
Solange du dich normal ernährst und nicht auf Diät bist.... finde ich kannst du nicht gerüffelt werden