Wer kocht Beikost selbst? Hab da mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von paulinaemma 12.10.10 - 21:48 Uhr

Hallo

hab bei meiner Großen schon selbst den Brei gekocht, weiß aber nimmer so genau, wie ich das gemacht habe! Wieviel Gemüse kocht man mit wieviel Wasser? Und wie lange? Dann pürieren? Wie habt ihr das gemacht???

Danke für eure Antworten!!!
Gruß Sabse mit Paulina ( 3 Jahre) und Lotta (4 Monate)

Beitrag von lansajodat 12.10.10 - 22:01 Uhr

Hallo,

die normale Zusammensetzung ist wie folgt:

50gr Kartoffel
100gr Gemüse
20gr mageres Fleisch
2-3 EL Saft (Apfel oder Orange)
1 EL Rapsöl

Die Kartoffel als Pellkartoffel kochen, Gemüse schälen und klein schneiden. Fleisch klein schneiden und mit dem Gemüse in etwas Wasser weich dünsten. Ggf. noch Wasser zufügen.

Die Kartoffel pellen. Ob diese dann püriert wird oder zerdrückt, daran scheiden sich die Geister. Ich persönlich püriere sie nicht, sondern zerdrücke sie mit einer Gabel oder streiche sie durch ein Sieb.
Das Gemüse und das Fleisch mit dem Saft und dem Öl fein pürieren. Ggf. kann noch etwas vom Gemüse-Fleisch-Sud für die Konsistenz unter gerührt werden.

LG lansajodat

Beitrag von nico13.8.03 13.10.10 - 14:08 Uhr

HUHU

Ich hab 1kg Möhren gekocht in Wasser man kann es aber auch dünsten.Hab das Wasser dann weggeschüttet es ganz normal püriert u Potionsweise eingefrohren-befor ich Ben den Brei gebe kommt noch ein kleiner Schluck Apfelsaft dazu u Rapsöl(nach dem erwärmen).
Nach 4Wochen mache ich dann Kartoffel u Möhren.

LG niki+ben(21.6.10)