Wie feiern?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fraukeule 13.10.10 - 06:59 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab mal eine Frage, da ich absolut keine Erfahrung habe.

Es geht um fogendes:

Ich werde dieses Jahr 30 und möchte das erste mal größer feiern.

Ich bin aber total unerfahren in dieser Hinsicht.

Kann mir einer von euch sagen, worauf ich achten sollte?
Wann sollte man die Einladungen versenden?
Wenn es hoch kommt, sind wir ca. 30 Leute. Wo liegen da die Kosten?

Meine Wohnung ist leider zu klein, so daß wir außerhalb feiern müßten.

Ich hab irgendwie total Panik, das irgendwas nicht so klappt.

Könnt ihr mir helfen und Tipps geben?


LG fraukeule

Beitrag von weiblich-ueber-30 13.10.10 - 08:57 Uhr

Hallo fraukeule,



also, da Du etwas größer feiern möchtest, und dies ja auch einen größeren Aufwand bedeutet würde ich Dir empfehlen die Einladungen so 4 bis 6 Wochen vorher zu verteilen. Damit sich auch alle darauf einstellen können.

Als erstes solltest Du Dir einen Raum suchen. Oft gibt es schon schöne Dorfgemeinschaftshäuser für wenig Geld. Ich würde darauf achten, das dort eine Küche ist, mit Tellern, Besteck und Gläsern. Sonst musst Du das alles selbst dort hinbringen, es sei denn Du lässt das Essen von einem Caterer kommen. Dazu später mehr.
Außerdem sollte der Raum nicht zu groß für 30 Personen sein. Achte auch darauf, das Du am nächsten Tag genug Zeit zum aufräumen und sauber machen hast.

Getränke:

Überlege Dir was Du anbieten möchtest. Soll es Bier geben? Wenn ja, aus der Flasche oder vom Fass? Bei Fassbier würde ich Dir empfehlen eine kleines Fass zu nehmen 15/20 Liter und dann noch Flaschenbier als Ersatz. Kommt halt drauf an, wieviele Biertrinker kommen.

Wir holen meist alles von Trinkgut, da kannst Du auch Gläser, Zapfanlage usw. leihen. Auch würde ich Dir empfehlen ein bis zwei Stehtische zu mieten. Die werden gerne angenommen und lockern die Feiern auf.

Essen:

Was möchtest Du anbieten? Je nach Budget musst Du selbst entscheiden, ob Du das Essen selbst machst oder es kommen lässt. Entweder ein guter Caterer oder als günstige Empfehlung frag mal bei Edeka an der Fleischtheke nach. Habe hier bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Solltest Du das Geschirr vom Caterer nehmen, halte ich 1 Euro / Person als Tellergeld als angebracht. Mehr nicht.

Musik:

DJ oder selbst den Computer aufbauen. Wenn Ihr selbst den PC aufbaut und genügend Musik habt achte aber bitte auf gute Klangqualität.

Deko:

Es gibt von Duni tolle beigefarbende Papiertischdecken, in die Mitte kommen Teelichthalter abwechselnd mit Teelichtern und Rosenköpfen befüllt und dazwischen streust Du Kaffeebohnen. Das sieht Edel aus und ist günstig.

Kleiner Tip noch:

Wenn Du einen Raum mietest achte darauf das Du genug Toi-papier hast, Seife usw. Für die Küche Handtücher Spüli ect. pp.


Falls Du noch Fragen hast, dann melde Dich.


LG
wü30

Beitrag von siebzehn 13.10.10 - 13:55 Uhr

Vorweg: 30 Leute ist doch gar nicht sooo viel - ich habe damals mit etwa 40 Leuten in einer 45 qm / 2-Zimmer-Wohnung gefeiert. #cool

Du solltest Dir vorweg klar werden, was Du überhaupt willst.

Soll es eine richtige Party werden mit lauter Musik, viel Tanz und wenigen Sitzgelegenheiten? Oder soll es eher ein nettes beschauliches Beisammensitzen mit gutem Essen und Gesprächen (also nur Hintergrundmusik) werden?

Wie und wann willst Du feiern? Vormittags mit einem leckeren Brunch, so dass auch Kinder dabei sein können? Nachmittags und abends (die Leute mit Kindern gehen eher)? Oder doch lieber nur abends/nachts, so dass klar ist, dass Kinder nicht dabei sein werden?

Was willst / musst Du in Eigenleistung erbringen? Willst Du Dich selber um das Essen und die Getränke kümmern, willst Du einen Caterer engagieren oder direkt in einer Kneipe/Restaurant feiern, die Dir den kompletten Service bieten? Das ist natürlich eine Frage des Bugdets - vielleicht schaust Du mal, welche Räumlichkeiten bei Euch in der Gegend überhaupt für etwa 30 Personen in Frage kämen und dann kannst Du mal Preise einholen (Miete für die Location, Catering/Essen, ggfs. Endreinigung...).

Wichtig auch: den gewünschten Raum oder Gaststätte rechtzeitig buchen, damit der Wunschtermin geblockt ist.

Auf alle Fälle: viel Spaß! #fest

Beitrag von lotta12 13.10.10 - 15:45 Uhr


Hallo,

weißt du, wann die Feier beginnen soll?
Wenn´s am Nachmittag losgehen soll, vielleicht in Familie?... dann bitte doch jemanden zusätzlich von der Verwandtschaft vorher für euch Kuchen zu backen oder einfach als Geschenk mitzbringen, genauso eventuell am Abend die Salate vorzubereiten. Kuchen rechnet man 2-3 Stück pro Person.

Wenn´s ein gemieteter Raum ist, bereitet ihn am Vormittag vor.
Bestimmt gibt es Freunde oder Verwandte, die dir dabei und beim Räumen des Raumes helfen können.


Einer deiner Freunde hat für abends auch bestimmt gute Musik zum Mitbringen. Zum Kaffee kann auch etwas "Hintergrundmusik" laufen vom CD-Player.

Falls du dir Geld wünscht, kannst du danach z.T. davon die Feier bezahlen.

Viel Spaß!