bindehautentzündung... gefährlich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi210484 13.10.10 - 07:20 Uhr

guten morgen ihr lieben....
mein sohn hat eine bindehautentzündung, da sie ansteckend ist, frag ich mich grad, wenn ich mich anstecke, kann das gefährlich für´s ungeborene sein????
wer weiss was darüber?????
lg susi

Beitrag von 5kids. 13.10.10 - 07:25 Uhr

Hallo!

Nein.WENN,dann kannst du die Kanamycin-Tropfen nehmen.Davon nimmt man so wenig,daß sie auch dem Kind nichts anhaben können. ;-)

LG
Andrea

Beitrag von susi210484 13.10.10 - 07:33 Uhr

danke das beruhigt ;-)
schon im kh angerufen?????

Beitrag von 5kids. 13.10.10 - 07:44 Uhr

hihi - nöööööööööööö,so früh noch nicht. Mache ich später ;-)

Beitrag von susi210484 13.10.10 - 07:47 Uhr

na da bin ich ja mal gespannt ;-)

Beitrag von ferkel.puuh 13.10.10 - 07:54 Uhr

Guten morgen!#tasse

Das selbe habe ich mich auch gefragt.
Mein kleiner hat nämlich auch gerade ne Bindehautentzündung.

Und wir haben auch die besagten Tropfen bekommen.

LG
Jessica