Guten morgen!Und direkt eine frage =)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lovesickness 13.10.10 - 07:40 Uhr

Soooo nochmal Guten morgen!

Ich reich allen euch erstmal einen #tasse......!

Also,unser Sohn ist jetzt in wenigen Tagen 6 Monate alt #huepf,er war ungeplant das sag ich mal lieber im vorraus.Aber trotzdem habe ich mich für ihn entschieden und will nicht mehr ohne ihn sein.

Wie die Pille versagt hat,ob es an der Vermutung des FA wirklich liegen könnte das mein Körper diese Pille die ich nahm schon sogut wie Nutzlos angesehen hat weil er sich zu sehr dran Gewöhnt hatte da es meine erste und einzige Pille war die ich bis dato genommen hatte im Leben oder ob es an was anderem gelegen hat weiß ich nicht.#schwitz

Aber ich weiß definitiv wie mein Freund damals reagiert hatte aus Angst das er Vater wird.Er brauchte lange bis er sich damit angefreundet hatte und er dann zu dem Entschluss kam es muss sein Mädchen werden.

Wir haben aber einen Jungen bekommen #rofl#huepf#huepf was ich natürlich viel toller fand da es mein wunsch schon von anfang an war.Komischerweise kommt er aber jetzt immer wieder an und fragt mich,wie weit ich denn schwanger sei und ob es ein Mädchen wird.

Es geht seit tagen so,immer wieder kommt er an und sagt was mit Schwangerschaft und das es ein Mädchen wird.Aber wenn ich ihn frage ob er noch eines haben möchte,kommt ein zögerndes lang brauchendes "ach quatsch"...


Kann mir das schlecht vorstellen.Aber da ich kein zweites Kind möchte aus Angst vor einer erneuten so schrecklichen Geburt wie die bei meinem Sohn #heul und auch weil ich finde das ich doch noch etwas zujung bin für ein zweites,sage ich es ihm immer wieder.

Hatten eure Männer auch so anwandlungen gehabt plötzlich?

Dank euch.

Lg Lovesickness & Sohn Bastian

Beitrag von bomimi 13.10.10 - 08:23 Uhr

hallo,

nix für ungut, aber nachdem was du vor gut nem monat hier noch gepostet hast solltest du erstmal keinen gedanken an ein weiteres kind mit deinem freund verschwenden!
-falls es das ist was du wissen wolltest......


lg bomimi mit engelchen#verliebt

Beitrag von lovesickness 14.10.10 - 08:48 Uhr

huhu

ich hatte ja auch gesagt das ich kein weiteres kind will und das sagte ich bereits nach der geburt unseres ersten sohnes...

da hat die situation vor über einem monat nichts mit zutuen,weil ich diesen entschluss für mich ja bereits schon viel früher getroffen hatte.

zum einen bin ich zujung für zwei kinder,ich könnte finanziell einem zweiten kind nunmal nicht das bieten,was ich meinem sohn jetzt bieten kann.ich will nicht vom staat leben nur um ein zweites kind ernähren zu können und ich möchte gern mit meinem sohn eben urlaube,ausflüge und und und machen können mit dem geld was ich habe und nicht was mir andere gegeben haben um es meinem kind zu ermöglichen.

das sind all dinge die mit zwei kindern noch schwerer sind und für mich in meiner jetzigen lage soger unmöglich erscheinen!

da ich ja unsere finanzen verwalte habe ich da eher nen überblick als mein freund.

wollte aber eigentlich nur wissen mit meinem post,welcher der männer auch so ankam und ob es hoffentlich nur ne phase ist.

Beitrag von bomimi 14.10.10 - 11:30 Uhr

hey,

ja deine einstellung in allen ehren, so soll es ja im besten fall auch sein.
es hörte sich in deinem eröffnungsthread nur so an, als seist du stolz drauf und freust dich wie ein kleines kind nur weil er diese sachen sagt. er hat es ja schön leicht zu sagen, er nimmt sich ja einfach seine freiheiten, bleibt tage und nächte lang weg und spielt mit seinem kumpel pc usw.....da kan man sich natürlich schön einfach noch ein kind wünschen, wenn man schon weiss man kann trotzdem weiterhin unverantwortlich daherleben. is halt ein man, einfach gestrickt, so wie die meisten dieser sorte.
war nicht böse gemeint, aber du solltest dich nicht unter druck setzen lassen von ihm, er soll erst mal verantwortung für dieses eine kind zeigen. nur weil er sich jetzt vielleicht mal vier wochen zusammen gerissen hat heisst es ja noch nicht dass er sich geändert hat. und du solltest da vielleicht ein bisschen weniger blauäugig ran gehen.
alles gute für euch.....

lg bomimi mit engelchen#verliebt