Follikelgröße

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von twingo1985 13.10.10 - 07:58 Uhr

Guten Morgen,

ich komme eigentlich aus dem normalen Kinderwunschforum und probiere auch erst 5 Monate. Aber eine Untersuchung hat ergeben, dass ich eine Gelbkörperhormonschwäche aufweise, sowie zu viele männliche Hormone. Nun musste ich zum Zyklusmonitoring.

Gestern war der erste Termin. Die Follikel waren kleiner als 8 mm. Daher geht meine FA davon aus, dass ich diesen Monat keinen ES mehr haben werde. In den letzten Monaten war mir immer so als ob ich einen hatte, Tempiabfall - Tempianstieg und richtig schmerzen zwischendrin. letzten Monat hatte ich auch einen positiven Ovu.

Nun sagte sie gestern ja, dass ich wahrscheinlich diesen keinen habe. Bin Zyklustag 15 gewesen. Nun habe ich bei Zyklustag 18 nochmal einen US-Termin. Sicherheitshalber... Nun war aber gestern der Ovu schon stärker (nicht positiv) als die Tage davor... das wiederspricht ja nun dem US. Kann es sein, dass ich vielleicht doch noch einen bekomme?

Wisst ihr wie schnell die Follikel wachsen? Denn in den Monaten davor, hatte ich (meiner Meinung nach) immer erst gegen 22 Tag einen ES. Leider konnte ich das meiner FA gestern nicht sagen, weil ich es erst nach dem Termin festgestellt habe.

Wie groß muss ein Follikel überhaupt sein, damit er springt?

Freu mich auf eure erfahrenen Antworten
Lieben GRuß
twingo1985

Beitrag von trotzkopf951 13.10.10 - 08:41 Uhr

Hallo Twingo, die Follikel springen meist bei einer Größe von 20 mm.

War diesen Zyklus Tag 8 zur Gebärmutterspiegelung und hatte bereits eines
von 13 mm.

In der Regel wachsen diese je Tag um 2 mm.

Vielleicht helfen Dir diese Daten ein wenig; drück Dir die Daumen das es doch noch diesen Zyklus hüpft.

LG Trotzkopf

Beitrag von sternenkind-keks 13.10.10 - 08:58 Uhr

guten morgen,

follikel springen bei ca 20 mm und wachsen pro 1-2 mm.
wenn du sagst, dein ES war immer um den 22. zyklustag sind das ja noch 7 tage und wenn er gestern bei 8mm war käme das ja fast hin.
deine kurze 2. zyklushälfte spricht wirklich für eine gelbkörperschwäche.
bekommst du ab eisprung utrogest?

das würd ich auf jeden fall alles mit der ärztin nochmal absprechen.

alles gute!

Beitrag von twingo1985 13.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo,

bis jetzt habe ich noch nichts verschrieben bekommen. Das liegt aber auch daran, dass sie bis jetzt nur meine Kurven kennt, für einen BT war es ja bis bis jetzt vom Zyklus noch zu früh. Den würde sie denn, falls die Follikel noch gewachsen sind, machen. Ich hoffe es doch irgendwie sehr.

Habe nochmal geschaut, letzten Monat war der ES erst bei 24. Das würde ja denn noch eine Menge ausmachen.

Ich bin gespannt!

Danke für deine Antwort.

Beitrag von majleen 13.10.10 - 09:39 Uhr

Ab 20mm können sie springen. Es kann schon sein, daß der später kommt, wenn du auch bei deinen anderen Zyklen ihn später hattest. Bei mir springt es recht früh. Also zwischen dem 10 und 12 ZT. War auch schon 3x beim Zyklusmonitoring, aber wegen einem anderen Grund, denn meine Follis sind immer groß genug.

Man sagt ja ca. 1mm pro Tag wächst der, aber kann auch schon mal 2mm pro Tag sein. Meine Follis waren vor dem ES bis zu 25Mmm groß.

Beitrag von julimond28 13.10.10 - 10:20 Uhr

Hallo,
wieviele waren es denn??
Wenn du eine hormonelle problematik hast muss ein anschlagender ovu nicht gleich eisprung sein!!
LG