SS-Gymnastik täglich sinnvoll?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli1980 13.10.10 - 08:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war letzte Woche das erste Mal im GVK und die Hebamme hat und erklärt, dass es gut wäre täglich die SS-Gymnastik zu machen.
Kann mir jemand sagen für was das gut ist? Wie lange (in Minuten)macht ihr das? Und welche Übungen sind besonders gut?

#danke, Lilli

Beitrag von mini-sumsum 13.10.10 - 08:46 Uhr

Hi,

das wird die Hebamme doch bestimmt dazu gesagt haben, oder?

Außerdem ist das von Übung zu Übung unterschiedlich. Manche Übungen helfen prima gegen SS-Beschwerden (Ischias, etc.). Diese macht man dann halt nach Bedarf. Solche, die gegen Wassereinlagerungen helfen, machen natürlich täglich Sinn.

Solche Übungen wie Beckenkreisen etc. helfen ungemein unter den Wehen. Genauso wie die richtige Atmung. Warum man das trotzdem vorher schon regelmäßig machen sollte: Damit es "drin" ist. Man muss sich dann unter den Wehen nichts überlegen, weiß bereits, welche Positionen angenehm sein können, und es läuft alles viel "automatischer" ab und man hat den Kopf frei.

Ich selbst mach jeden Tag etwa 10 Minuten was. Die Atemübungen zur Entspannung in der Badewanne. Den Rest einfach, weil es mir gut tut.

LG
mini-sumsum

Beitrag von lilli1980 13.10.10 - 09:02 Uhr

#danke für deine ausführliche Antwort!

Die Hebamme hat sehr viel erzählt - wohl zu viel als dass ich mir hätte alles merken können #schein Aber ich werd heute abend nochmal nachfragen.

Das ist gut zu hören, dass es als Übung ist um unter der Geburt routinierter zu sein. Ich hab mir auch gedacht, dass 10 Minuten am Tag sicherlich gut sind und das kann man immer zwischendurch einbauen.

LG, Lilli

Beitrag von mini-sumsum 13.10.10 - 09:13 Uhr

Ja genau, 10 Minuten hat man immer übrig :-)

Wir haben heute abend schon unseren letzten Termin beim GVK. Und dann geht's schon fast auf die Ziellinie zu #huepf

LG
mini-sumsum, 32. SSW