Endlich 13. Woche, aber sooo verrückt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingu1 13.10.10 - 09:02 Uhr

Hallo ihr lieben Murmelbäuche,

endlich hab ich die ersten 12 Wochen geschafft, aber ich halts bald nimmer aus, nicht zum Arzt zu gehen. War vor knapp 2 Wochen das letzte Mal und darf in einer Woche schon wieder hin, aber nu sind meine einzigen paar seltenen Anzeichen auch irgendwie plötzlich weg (Brust und Blähbauch und Mutterbänder) und ich muss mich soooo zusammenreißen nicht zum Arzt zu gehen und nachgucken zu lassen.....

Manchmal denk ich, ich bin schon nicht mehr ganz dicht....:-[

Vielleicht kann mir hier mal jemand ordentlich die Meinung sagen;-), entschuldigt dieses #bla aber kenn ich mich selber nimmer..

Euch wünsch ich alles Gute und viel Entspannung#winke

Beitrag von munkeline 13.10.10 - 09:05 Uhr

Ich kenne das.....diese Warterei ist schon ätzend.
Alle 4 Wochen nur zum Doc ist schon wenig, aber so lange es Dir gut geht, geht es auch Deinem Krümel gut...
Geniesse die Zeit an denen es Dir so geht.

Lieben Gruß#sonne

Beitrag von 82mother 13.10.10 - 09:33 Uhr

"Endlich 13. Woche" - den Gedanken hatte ich heute morgen auch. Ich hab es heute auch geschafft *freu*

Nächste FA Termin aber erst in 2 Wochen... noch sooo lange hin!

Ich hab auch keine Anzeichen mehr. Fühle mich total "unschwanger", aber ich nehme das mal als gutes Zeichen. Habe schon von vielen gehört, dass das so ist.

Beitrag von angie07 13.10.10 - 10:00 Uhr

Ja sowas ist schwierig diese warterei, aber sie es mal so Jippe endlich 13ssw. und nun beginnt die richtig tolle kugelzeit mit weniger beschwerden.
Und sieh es mal so in einer woche hast du dein termin ist das nicht klasse.
Ich bin ab freitag dann endlich in der 13ssw und kann am 25. wieder zum doc.

Für die gute lohne schmeiße ich mal ne runde gummibären.

Gruß

Beitrag von schneuzel83 13.10.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

kann es sein das es dein erstes Kind ist? Von meiner Großen kenn ich das auch jedem Termin hab ich entgegen gefiebert und dacht es sei Folter da wirklich immer vier Wochen dazwischen zu legen.
Gerade am Anfang wenn man die Kleinen noch nicht strampeln spührt. Jetzt bei meinem zweiten ist es eher so: Huch schon wieder zum Doc - ich war doch erst:-p

Also bleibt dir wohl nichts anderes übrig wie dich in Geduld zu üben und auf die ersten Stupser deines Bauchbewohners zu warten - glaub mir dann wird das warten auch erträglicher.

Gruß