Warum jetzt aufeinmal???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sternbiene 13.10.10 - 09:12 Uhr

Guten Morgen,
unsere Tochter wird nächste Woche 6 Monate alt.
Sie war noch nie ein besonders guter Schläfer, aber besser als im Moment.
Sie schlief nie besonders viel am Tag, aber man konnte sie müde und WACH ins Bett legen, Schmusedecke dazu, Spieluhr aufgezogen und sie schlummerte ein. Abends klappte das auch.
Davon können wir nur träumen.

Vor zwei Wochen wirde sie das zweite Mal geimpft. Ich habe das Gefühl, seitdem schläft sie schlechter. Vielleicht nur ein Zufall.

Vier mal am Tage kämpfen wir gegen ihre Müdigkeit und für ihren Schlaf an.
Sie ust total kaputt und man braucht oft bis zu einer Stunde auf dem Arm inkl. Fläschen bis sie schläft.
Nachts kommt sie inzwischen wieder alle 2 Stunden und trinkt etwa 130ml (oder etwas mehr) Milch.
Man muß dazusagen, dass sie gegen 18 Uhr ihren Brei isst. Etwa gegen 19-20Uhr versuchen wir zu schlafen, natürlich nochmal mit Tee oder Milch. Ohne Flasche kann sie nicht einschlafen.
Gegen 22 Uhr bekommt sie eine Gute-Nacht-Flasche, auch etwa so 150ml. Und trotzdem kommt sie alle 2 Stunden.
Vor ein paar Wochen war sie nachts nur 1-2x wach. #kratz

Was kann das sein? Mache ich etwas falsch?
Ich versuche mittags und abends schon immer ein "Ritual" einzuführen. Gleicher Raum für die Flasche, gleiche Beleuchtung, Schlafsack und Windel an. Daran kanns ja wohl nicht liegen, oder?

Oder sind es Zähne oder oder...... ????

Michaela mit Emilia die gerade friedlich in ihrer Wippe (steinigt mich ruhig, aber ich lasse sie dort schlafen, wenn ich sie da raushole ist sie wieder hellwach!) schlummert. #verliebt

Beitrag von bengelein 13.10.10 - 11:03 Uhr

es kann der amfang vom zahnen sein das kommt jetzt zur zeit auch ganz selten vor ich geb ihn dann immer dentinox und warte bis es wirkt solange halt ih ihm im arm und geb ihm ein bissen was zu trinken .
lg bengelein mit den rabaucken nico 2 j und elias 5 monate

Beitrag von marysa1705 13.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

das ist ganz normal.
Selbst bei Kindern, die von Anfang an "immer alleine und wach" ins Bett gelegt worden sind, kommt einfach irgendwann das natürliche Bedürfnis durch, dass sie nicht alleine schlafen wollen.

Ein Kind braucht gar nicht unbedingt ein grosses Ritual, sondern einfach seine Mama (manchmal darf auch Papa, aber nicht immer ;-) ).

Wenn sie schwer in den Schlaf findet, aber ganz offensichtlich schon so müde ist, dann nimm sie in ein Tuch oder eine Trage auf den Rücken und erledige irgendwas im Haushalt, was eben so ansteht. Das ist für die Kleinen total entspannend - Hauptsache Du bist viel in Bewegung!

LG Sabrina