Sclafsack oder Decke???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von susanb. 13.10.10 - 09:19 Uhr

Hallo!

Eigentlich bin ich Schlafsackfan (nix verrutscht und die KLeinen sind zugedeckt). Heute Nacht jedoch kam ich ins Zweifeln...
Louis hatte, als ich ihn zum Stillen zu mir geholt hab, sooo kalte Hände, dass ich ihn zusätzlich noch mit einer dünnen Decke zugedeckt habe. Heut morgen war´s dann okay...

Was tragen Eure Kids nachts? Wieviel Grad habt Ihr zum Schlafen? Bei uns sind es meist 17°-18°... Zuwenig???

Danke für Eure Meinungen... Susan!

Beitrag von gutgehts 13.10.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

also bei uns sind es auch so 17/18 Grad und unsere Kleine schläft in ihrem Pucksack mit einem dünnen Schlafanzug und das reicht völlig.
Wenn sie den Pucksack nicht braucht, dann schläft sie auch im Schlafsack! Sie hat auch mal kalte Hände, aber das macht nichts! Hauptsache der Rest ist warm!
Decke finde ich persönlich zu gefährlich, da die Kleinen noch so viel mit den Händen rudern, das die Decke ruck zuck über dem Gesicht ist. Da hätte ich keine Ruhe zu schlafen...

Liebe Grüße
Lydia

Beitrag von sanniundmarco 13.10.10 - 13:11 Uhr

hi,

wir hatten das 1.jahr immer ein schlafsack genommen,jetzt sind wir zur bettdecke gewechselt,klappt sehr gut.aber mein süßer hat eh immer Hitze....

lg
susanne

Beitrag von dragonmam 13.10.10 - 21:26 Uhr

mein kleiner schläft in schlafsack und in kinderzimmer hat es etwa 20 grad da der kleine eine frostbeule ist. da er sich in schlaf viel dreht verzichte ich auf die decke!