Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stella0707 13.10.10 - 09:42 Uhr

Guten Morgen zusammen #tasse

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/922226/539341

Ich hatte schon mal geschrieben, dass ich irgendwie die ganze Zeit das Gefühl hatte, dass es geklappt hat, seit dem ES hatte ich immer dieses Mens-Artige Ziehen im Unterleib. Bei ES+10 war ein 10er Test negativ (fingerklopf, denn es war viel zu früh #nanana), nun war heute morgen mit Morgenurin ein 20er auch negativ, ich wollte den aber unbedingt machen, weil ich das Gefühl habe, dass sich bei mir eine starke Erkältung breit macht - wegen Medikamenten. Komisch ist nur, dass ich heute im Büro sitze und denke, komisch ich geh mal auf Toilette und da war dann etwas bräunliches Blut am Papier #zitter

Komisch finde ich nur, dass NMT am Freitag, 15.10. ist und ich sonst nie so eine Vorankündigung mit bräunlichem Geschmiere habe, sondern immer gleich volle Kanne rote Lache #kratz

Kann mir nicht vorstellen, dass es erst jetzt eine Einnistungsblutung bei ES +12 sein kann, oder? Ich gebe die Hoffnung nicht auf #zitter bis nicht die richtige Mens kommt. Bei meiner 1. SSW hatte ich sogar richtige Blutung (rot) und ich war trotzdem Schwanger #kratz

Was meint ihr? Noch Hoffnung? zumal die Tempi vermutlich auch wegen dem Kränkeln oben sein kann #schwitz

Vielen Dank schon mal...
LG stella0707

Beitrag von jwoj 13.10.10 - 09:50 Uhr

Ganz ehrlich? Kein Ahnung... Für eine Einnistungsblutung halte ich es auch zu spät. Allerdings weiß man das nie genau. SB können immer mal auftreten - auch wenn man sie vorher nie hatte...
Deine zwei negativen Tests sind wenig aussagekräftig, weil der eine viel zu früh gemacht wurde und der andere ein 25-er war, den man definitiv erst nach NMT machen sollte - vor allem wenn tatsächlich eine späte Einnistung stattgefunden hat.
Du wirst dich jetzt noch ein paar Tage gedulden müssen, leider.#liebdrueck

Alles Gute!#klee

Beitrag von wartemama 13.10.10 - 09:50 Uhr

Aufgrund Deiner Erkältung will ich Dein ZB mal außen vor lassen. ;-)

Du bist ES+12 - für eine Einnistungsblutung m.E eindeutig zu spät. Ich würde eher sagen, daß sich Deine Mens ankündigt - gerade durch Krankheit kann der Zyklus gerne mal anders ablaufen, als man es gewohnt ist.

Dann auch noch zwei negative Tests.... ich weiß nicht. Bin eher skeptisch. #gruebel

Viel Glück - die Hoffnung ist erst ganz verloren, sobald die Mens da ist. #klee

Beitrag von lucas2009 13.10.10 - 09:57 Uhr

Huhu,
ich drück edir natürlich die Daumen, obwohl ich auch denke, dass du dir keine zu großen Hoffnungen mehr machen solltest... Meine letzten beiden Zyklen sind auch ganz anders gewesen als sonst...
Ich muss mich aber wundern, dass du so wenig Bienchen gesetzt hast??#kratz
Ist natürlich deine Privatsache;-)
LG

Beitrag von stella0707 13.10.10 - 10:21 Uhr

Danke euch allen für die schnellen und aufmunternden Antworten ;-)
Die Bienchen haben wir bewußt zur fruchtbaren Zeit so gesetzt, weil wir beriets 2 Mädchen haben und als letzte SS versuchen einen Jungen zu basteln :-)
Wenn es aber nicht klappen sollte mit unserem Plan ist es auch nicht schlimm, ist ja nur ein Versuch. Nach dem ES setze ich auch keine Bienchen mehr, für was auch, fruchtbare Zeit ist ja schon rum.
Ich denke auch, dass die Mens im Anmarsch ist, ist aber nicht so schlimm, ist ja erst ÜZ Nr. 1.
Danke und noch erfolgreiches hibbeln euch allen #liebdrueck

Beitrag von stella0707 13.10.10 - 10:33 Uhr

Ich meinte natürlich, damit es keine Mißverständnisse gibt:
ich setze keine Bienchen mehr ins ZB, aber herzeln tun wir schon #rofl

Beitrag von lucas2009 13.10.10 - 10:34 Uhr

MMHHM,
guter Plan mit dem Jungen. Ich habe bereits einen und hätte gern ein Mädchen. Aber da es nur Mythen sind, würde ich es nicht so drauf anlegen. Das senkt ja die Wahrscheinlichkeit überhaupt schwanger zu werden.
Viel #klee