Kleidung bei dem Wetter in der Stadt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von missinsomnia 13.10.10 - 09:54 Uhr

Guten morgen zusammen,

da ich heute zum ersten Mal mit meinem Kleinen in die Stadt gehe ( inkl. Papa), wollte ich mal fragen, was man bei diesem Wetter am besten im KiWa anzieht. Tammo ist knapp 4 Monate alt, er liegt also noch. Wenn ich bei diesen Temperaturen ( 8-10 Grad bei uns) mit ihm spazieren gehe, dann trägt er seine normale Kleidung ( Langarmbody, Langarmshirt, dickere Hose, Kniestrümpfe) und darüber einen Fleeceanzug von Jako-O und eine dünne Mütze unter der Kapuze, für den Notfall habe ich immer noch eine dünne Fleecedecke dabei. Damit ist er eigentlich schön warm eingepackt, schwitzt nicht und friert nicht.
Geht man aber in die Stadt, dann gibt es da ja auch Geschäfte und die sind doch meist seeeeeehr warm. Wie macht ihr das dann? Kind jedesmal aus allem rauspulen? Oder legt ihr einfach einen Fußsack in den Kinderwagen und dann dort das Kind rein? Oder ein dickes Kopfkissen? Wobei ich mir das schwierig vorstelle, denn Tammo strampelt sehr viel und hebt alles an, was auf ihm drauf liegt, um es sich anzuschauen....
Viele Dank für Eure Antworten im voraus!

Beitrag von wunki 13.10.10 - 10:23 Uhr

Was ziehst du deinem Kind im Winter an? #schock#schwitz;-) Naja, wenn der Nacken nicht schwitzig ist....

Also Jonas (4 Monate) wird derzeit im Kiwa immer gleich angezogen: KA-Body, Pullover (mal dünneren, mal dickeren, kommt aufs Wetter an), Fleecejacke. Da er nicht mehr in seine Softtasche passt, haben wir nen Fußsack im Kiwa, wo er reingelegt wird und wenn es zu kalt ist, lege ich noch ein Deckchen über ihn, bevor ich den Fußsack schließe. Ach so, selbstverständlich hat er auch ein Mützchen an. Gerde wo die Sonne so geknallt hat, bin ich selber ja beim Spazieren nur mit Pulli (dünn) rumgelaufen. Gut, ich habe mich bewegt, aber er hat ja noch den Body und die Jacke zusätzlich angehabt. Teilweise musste ich die Jacke aufmachen, sonst hätte er geschwitzt ohne Ende.

Wenn ich also in die Stadt gehe, dann mache ich in Läden die Decke weg und den Fußsack auf, die Jacke auf...so, dass er nicht schwitzt...

LG Wunki

PS: Zu kühl anziehen ist besser als zu warm (wobei Jonas immer nen warmen Nacken hat beim Spazieren gehen, also er friert nicht). Auch die KiÄ hat mir das bestätigt.

LG Wunki

Beitrag von wunki 13.10.10 - 11:32 Uhr

Achso, Hose oder Strampler natürlich auch.