Feindiagnotistik- was erwartet mich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara211 13.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo liebe kuglis :-)

ich habe in 2 Wochen einen Termin bei der feindiagnotistik.
Wer hatte das schon?
Was wird da so gemacht? Was erwartet mich?

Bedanke mich an alle antworten :-)
wünsche euch eine schöne kugelzeit

lg Sara #winke

Beitrag von danny0708 13.10.10 - 10:02 Uhr

Hallo Sara,

ich war am Montag zur Feindiagnostik.

Das ist nur ein Ultraschall. Da werden die Organe Deines Krümels genau untersucht und Dein Krümel genau vermessen.

Ich war dafür im KH und ich muß sagen, die hatten ein super Ultraschallgerät. Habe sogar 3 Bildchen mitbekommen.


Liebe Grüße
Danny mit #baby-boy (21. SSW)

Beitrag von momfor3 13.10.10 - 10:07 Uhr

HAllo.
Schließe mich meiner Vorschreiberin an. Ein etwas besserer Ultraschall.
Herz, Gehirn usw. werden dort gründlich angeschaut und ein paar schöne bilchen gibts auch meistens.


mf3

Beitrag von jindabyne 13.10.10 - 10:18 Uhr

Bei mir ist FD immer ein bisschen mehr wie ein besserer US. Die Ärzte machen Doppler-US, um die Versorgung zu untersuchen, die Herztonfrequenz wird gemessen, außerdem 2D- und 3D-Ultraschall vom ganzen Körper (nicht nur Organe, auch Knochen, Extremitäten etc.), der Plazenta und der Nabelschnur.

Für Dich aus Patientensicht ein sehr langer US (3/4-1 Stunde), nicht mehr oder weniger unangenehm ;-)

Lg Steffi

Beitrag von cocopet 13.10.10 - 10:56 Uhr

Hallo Sara,

ich war erst gestern zur FD und Dich erwartet sehr schönes Baby-Kino. :-)

Wenn bis jetzt alles gut lief, wird es wohl keine großen (oder negativen) Überraschungen geben.

Es ist ein ausführlicher Bauchultraschall, wie meine Vorgängerinnen schon geschrieben haben. Du musst seitenweise Formulare ausfüllen - nicht verwirren lassen, die Gesetzeslage verlangt das. (Ich finde die Frage, ob ich mit meinem Mann blutsverwandt bin, ja immer gruselig! :-p)

Es folgt ein kurzes Gespräch mit dem Arzt, dann ein ausführliches Ankucken von
- Hirnhälften
- Herz, Herzklappen, Aorten
- Knochen, Wirbel, etc. (alle 5 Finger dran?)
- Nachsehen, ob der Rücken geschlossen ist
- Magen, Blase etc.
- Nabelschnur, Plazenta, Durchblutung (wie viel "kommt bei deinem Kind an"?)
- Herztöne
...
Ich habe bestimmt was vergessen, weil's so viel ist. Es gibt sogenannte Softmarker, die einzeln nix heißen, aber zusammengenommen auf Fehlbildungen hindeuten können. Bei mir war gar nix, Du kannst Dich aber entscheiden, ob der Arzt Dich bei Unauffälligem schon informieren und wuschig machen soll, oder nur, wenn was Ernstes ist.

Und dann kann man sicher auch das Geschlecht ganz genau bestimmen, wenn Du's nicht schon weißt! #freu

Wenn das Baby gut liegt, gibt es tolle 3D-Bilder. Das ist echt sooo schön, sein Baby mal wieder so ausführlich zu sehen. Meine Kleine hat die ganze Zeit gepennt, obwohl die Ärztin regelrecht an meinem Bauch gerüttelt hat, um bessere Fotos machen zu können. #rofl Naja, wird wohl eine entspannte Tochter... #verliebt

Es ist wirklich ganz toll, ich wünsche Dir viel Spaß bei der FD!

Liebe Grüße

Cocopet