Sex ohne gefühle?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von hanngirl26 13.10.10 - 10:07 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Also ich habe eine Frage:
Ich bin schwanger und eigentlich sind mein verlobter und ich sehr gepflegt und eiltel...aber seit ich schwanger bin sagt mein Verlobter das er hofft das ich nach der Geburt "ins Fitnessstudio gehe?!!!"
Ich komme mir gerade so unakktraktiv vor und habe Angst das er sich eine "NICHTschwangere "für die Zeit holt oder ist das jetzt nur eine spinnererei wegen den Hormonen?
Und wir haben oft Geschlechtsverkehr und auch echt schön usw.also immer aktion...naja aber seit Langem ist er so Heftig drauf das er jeden tag um die 2 mal möchte..und ich habe gerade keine Lust dann fängt er an"was soll das?"..du bist doch sonst so nicht....und er ist in letzer zeit öfters bei sich daheim(also 2 wohnung)..und angeblich trifft er sich mit seiner mama...mhh seine mama meldet sich wirklich oft und will ständig was mit ihm machen was auch tierisch nervt....aber ich weiß nicht,ich habe oftmals gemerkt,das er Lügt !!!was soll ich denn machen??Wir bekommen ein Baby..einfach schluß machen?und wenn ich mit ihm rede dann bin ich einfach nur dumm..und spinne(er wird auch echt sauer bei dem Thema"fremdgehen")

Beitrag von green pepper 13.10.10 - 10:14 Uhr

hört sich so an, als wenn er wenig rücksicht auf dich nimmt und nur seine bedürfnisse stillen will!
das sich die figur etwas ändert wenn man schwanger ist, sollte ja wohl klar sein und das er dir gleich so einen blöden spruch drückt (sagt mein Verlobter das er hofft das ich nach der Geburt "ins Fitnessstudio gehe?!!!") ist ja wohl ziemlich #contra bist du etwa nur sein "vorzeigepüppchen"?
und das du momentan auch wenig lust auf sex hast (ist ja bei jeder schwangeren anders), sollte er, wenn er verständnisvoll wäre, auch akzeptieren!
ganz ehrlich, für mich wäre das kein mann für eine beziehung bzw. um eine familie zu gründen!

Beitrag von hanngirl26 13.10.10 - 10:20 Uhr

DANKE für die Ehrliche Antwort...ja als seine Freundin die ein Baby von ihm erwartet könnte ich ein wenig mehr verständnis erwarten da hast du recht.
Und ich habe öfters gehört,das die Lust in der ss echt nachlässt..danke dir!!!#winke#winke

Beitrag von schlumpfine2304 13.10.10 - 10:16 Uhr

hi

dein verlobter ist nicht grad sehr taktvoll .... ich würd dem was erzählen, wenn der mir mit fitnessstudio kommen würde.

wie eitel zum geier muss man denn sein?! und zweimal am tag ... an jedem tag sex ... find ich persönlich nicht mehr normal. wenn er so rattig is, soll er es sich halt selber besorgen. himmel noch mal.

ich wünsch dir viel kraft ... die wirst du nämlich brauchen mit einem solchen mann an deiner seite.

lg a.

Beitrag von ________________________ 13.10.10 - 16:04 Uhr

#pro

Beitrag von mini-sumsum 13.10.10 - 10:18 Uhr

Hi,

oje oje...

Habt ihr euer Kind gemeinsam geplant? Oder ist es einfach so passiert? Wie lange seit ihr schon ein Paar?

Dein Verlobter scheint keine Ahnung von den Vorgängen während einer SS zu wissen. Aber das hilft dir auch nicht weiter.

Ich kenne einige Männer, die während der SS gar keine Lust mehr auf ihre Frauen hatten. Teilweise, weil sie Angst hatten, teilweise, weil sie die Frau mit dickem Bauch tatsächlich nicht mehr so attraktiv fanden.

Aber jetzt schon damit zu kommen, dass du nachher ins Fitness-Studio sollst, find ich heftig. Sprecht ihr grundsätzlich über die SS miteinander? Interessiert er sich dafür?

LG
mini-sumsum

Beitrag von hanngirl26 13.10.10 - 10:26 Uhr

Mhhh ja die SS war schon geplant,aber er ist halt selber so ein "Fitnessstudiogänger" und es tut mir Weh wenn ich dran denke wie er nach anderen Frauen jetzt hinterher schaut!!!
Ich esse wirklich nicht viel mehr als Vorher aber einen dicken Bauch hat ja wohl jede schwangere...aber nein auch die Termine beim Fa...Geht er nicht mit!!!!
Er freut sich auf sein Kind....aber er hat einfach kein Ohr für mich gerade!!!

Beitrag von mini-sumsum 13.10.10 - 10:36 Uhr

Ich kann dir nur empfehlen das Gespräch mit ihm zu suchen.

Hierbei sollte es dann aber (zunächst) nicht vorranging ums Fremdgehen etc. gehen, sondern darum, wie du dich fühlst. Erklär ihm, dass du dich alleine fühlst, erzähl ihm von deinen Ängsten und Sorgen, usw.

Ich selbst habe leider auch eine ähnliche Erfahrung gemacht. Unser Sohn war auch geplant, mein Mann hat sich Null für die SS interessiert. Er sagte zwar immer, er freue sich auf sein Kind, aber ich konnte dies nie wirklich glauben. Leider bestätigte sich mein Gefühl. Ich hörte immer wieder von anderen: Männer sind nunmal so. Sie sind nicht schwanger. Die Papa-Gefühle kommen erst später. Manche Männer können mit Babys nichts anfangen, das kommt erst, wenn die Kinder größer sind, etc. Aber bei meinem (Noch-)Mann hat sich das leider niemal geändert.

Bei meinem jetzigen Partner ist es anders. Und ich durfte erfahren, dass man eben doch eine SS gemeinsam erleben und genießen kann. Er hat immer ein offenes Ohr für mich, findet meinen Bauch super sexy, und wir gehen einfach sehr offen und respektvoll miteinander um. Eine fantastische Basis für die doch sehr anstrengende Baby-Zeit.

Ich wünsche dir, dass ihr noch miteinander reden könnt. Denn sonst hat es keinen Sinn. Ohne Respekt und Rücksicht funktioniert keine Partnerschaft. Egal ob mit oder ohne Baby.

LG
mini-sumsum

Beitrag von noname4all 13.10.10 - 10:42 Uhr

Du solltest - sofern Du Deiner Eitelkeit auch nach Deiner Schwangerschaft frönen möchtest - bereits jetzt Übungen und Gymnastik machen. Besser noch wenn Du schon vor Deiner Geburt Sport betrieben hättest. Sportlerinnen haben i.d.R nach der Geburt keine Probleme mit der Figur.

Deinem Freund solltest vielleicht erklären, dass es - wie bei allem im Leben - nicht ausreich NACH der Geburt tätig zu werden. Jede Vorsorge, Vorausschau ist - nach allem was man heute wissen kann - besser als Nachsorge, Reparatur oder Gejammere.

"Einfach Schluss machen" wie du formulierst halte ich von einer werdenden Mutter gegenüber dem noch ungeborenen Kind gegenüber für verantwortungs- und rücksichtslos sowie extrem egoistisch.

Beitrag von noname4all 13.10.10 - 10:47 Uhr

ähm, kleiner Nachtrag:

Ich meinte natürlich nicht Sport vor Deiner (eigenen) Geburt betrieben, sondern es wäre besser, wenn Du schon Sport vor der Geburt betrieben hättest.

Manche Embryo treiben aber auch schon vor der eigenen Geburt etwas Sport wie Du vielleicht schon bemerkt hast oder bemerken wirst :-)


Ps:hätte VOR dem Abschicken besser lesen sollen (wie Gesagt VORHER richtig machen ist immer besser; gilt für mich selbstverloge nachtürlich genauso). Sorry.

Beitrag von sandycheeks 13.10.10 - 20:16 Uhr

Nö also Embryonen treiben ganz sicher keinen Sport und eine werdende Mutter wird davon dann auch der Logik zu folge nichts spüren. Etwa ab der 18. -20. SS Woche spürt die Schwangere Kindsbewegungen. Dann spricht man aber auch schon lange nicht mehr vom "Embryo" sondern vom "Fötus" oder "Fetus" (wenn Dir das besser gefällt). Frauen die schon Kinder geboren haben, können auch schon ab etwa der 16. Woche Bewegungen spüren, weil sie ja schon wissen wie sich das anfühlt und "sensibler" dafür sind.

Ich gehe davon aus das Du nix dagegen hast auch mal was dazuzulernen in Deinem Leben.

Ansonsten hast Du entweder nicht richtig gelesen oder das gelesene nicht verstanden. Sie treibt Sport und ging auch immer ins Fitneßstudio. Ob allerdings Übungen in einem Fitneßstudio für Schwangere geeignet sind, laß ich mal dahingestellt sein. Darüber sollte der Gynäkologe befinden, weder Du noch ich.

Aber das eigentliche Problem hast Du ohnehin nicht erfasst.

Beitrag von badguy 13.10.10 - 10:44 Uhr

Du bezeichnest euch beide als eitel. Also mußte dir doch klar sein, was auf dich zukommt.

Beitrag von fioline 13.10.10 - 10:46 Uhr

eitel also?! Und dazu noch unattraktiv fühlen? :) Nein, bestimmt nicht. Du bist bestimmt hübsch!

Kann es aber sein, dass er ein ziemlicher Egoist ist?

Mein Rat: Wenn du es nicht willst, dann lass es nicht zu und gib dir nicht die Schuld. Du hast das Recht nein zu sagen!

Vielleicht könntest du seine Mama mal dazu bringen öfter mal zusammen was zu unternehmen.
Vielleicht kommen dabei auch ein paar Ungereimtheiten ans Licht wo er wann was gemacht hat oder es klärt sich einiges auf und du fängst an zu verstehen was in seinem Kopf vorgeht.

Viel Glück

Beitrag von noname4all 13.10.10 - 10:51 Uhr

Was "im Kopf [des Partner] vorgeht" sollte man eigentlich bereits VOR dem ersten Geschlechtsverkehr verstanden haben (das ändert sich in den entscheidenden Fragestellungen zur Partnerschaft auch nicht mehr groß, wie viele im NACHHINEIN weiß machen wollen).

Beitrag von fioline 13.10.10 - 11:31 Uhr

Das sollte natürlich so sein. Es ist aber nie zu spät das zu ändern!

Außerdem hat er oft Lügen erzählt und auch wenn er bei dem ein oder anderen Fall erwischt wurde reicht das nicht.

Es kann also sein, dass er sich und sie mehr täuschen möchte als es zuerst aussieht. Diese Gewissheit sollte man haben bevor man Entscheidungen trifft, die auch das Kind betreffen werden.

Beitrag von lichtchen67 13.10.10 - 12:11 Uhr

Was im Kopf eines anderen Menschen - egal ob Partner, Kind, Freund, Fremder - vorgeht, kann man niemals in Gänze wissen, oft ist das auch gut so ;-).

Man kann jedem nur VOR den Kopf gucken. Worte helfen zu verstehen, können aber auch gesagt sein und dennoch nicht so gemeint. Letztendlich wird es das Leben zeigen, ob es passt.

Meine Meinung.

Lichtchen

Beitrag von badguy 13.10.10 - 13:11 Uhr

Wie soll das gehen? Wenn ich hier so lese, sprechen wir über eine Zeitspanne von 5 Minuten zwischen Hallo und Bett! #kratz#rofl

Beitrag von lichtchen67 13.10.10 - 10:48 Uhr

Ihr seid beide eitel und er wünscht sich nach der Geburt, dass seine Freundin/Frau so attraktiv bleibt wie sie vorher war. Dagegen ist erstmal nichts auszusetzen, oder?

Was das ganze mit der Überschrift "Sex ohne Gefühle" zu tun hat, habe ich aber nciht kapiert....

sein rumgenörgel, was soll das, Du bist sonst nicht so, lügen.... dazu mag ich nichts sagen, klingt einfach nur unreif.

Lichtchen

Beitrag von renate63 13.10.10 - 10:56 Uhr

So eine Pfeife. Mein Mann sagt immer es gibt nichts Schöneres als eine schwangere Frau.

Beitrag von seelenspiegel 13.10.10 - 11:06 Uhr

Solange es um die gefühlstechnische Ebene geht, mag diese Aussage durchaus zutreffen....mhh....ganz bestimmt sogar, aber sind wir mal ehrlich:

Dicker Bauch und watschelnder Entengang sind rein optisch jetzt nicht unbedingt der Bringer. :-p

Beitrag von brille. 13.10.10 - 11:23 Uhr

Guter Lügner! ;-)
War ein Scherz.
Er denkt das bestimmt von seiner Frau, weil er sie liebt.
Oder findet er generell schwangere Frauen wunderschön?
Dann könnte das auch ein Fetisch sein. ;-)

Und dickbäuchige, breitbeinig laufende Frauen mit Wasseransammlungen und Fressattacken sind nicht generell schön anzusehen. ;-)

Beitrag von renate63 13.10.10 - 16:22 Uhr

es laufen ja nicht alle breitbeinig durch die Gegend. Aber er sagt Frauen die Schwanger sind haben so einen gütigen Blick und weiche Züge im Gesicht.

Er ist sowieso auf dem Gebiet was besonders. Er hat ein unglaubliches Gespür für Stimmungsschwankungen seiner Mitmenschen. Und er ist ein absoluter Frauenversteher, er muss sich nur 5 Minuten mit einer Unterhalten und er kennt ihre Lebensgeschichte usw.

Beitrag von pinkblume 13.10.10 - 17:00 Uhr

Geht das überhaupt? Ich meine für einen Mann, geht das? Sex ohne Gefühle?

Beitrag von prinzessin1976 13.10.10 - 19:44 Uhr

Natürlich geht das! Nur umgekehrt nicht! ;-)

Beitrag von pinkblume 13.10.10 - 20:04 Uhr

Jetzt hast Du mir mal wieder alle Hoffnungen genommen, Dankeschön auch.

Aber ehrlich gesagt, ich glaube Dir nicht. Ich weiß dass mein Mann zu mir zurückkommen wird. Und diese Hoffnung kann mir niemand nehmen, auch wenn Du noch so verbittert bist. Ich weiß das und kenne meinen Mann sehr gut. Er kommt zurück!

  • 1
  • 2