boah....gehts mir heute besch..... drückt die daumen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelina2008 13.10.10 - 10:27 Uhr

das es nicht früher los geht. Hab am Freitag Einleitungstermin und noch viel bis dahin zu tun.
Mir gehts aber heute irgendwie komisch. Mensartige schmerzen unterer rücken tut sau mäßig weh kann mich kaum bewegen mir ist sau übel und super klasse waden krämpfe hatte ich heute morgen.
Wollt mich nur mal ausheulen.

Beitrag von estherb 13.10.10 - 10:32 Uhr

Hey,

wäre aber doch an sich toll, wenn Du die Einleitung gar nicht bräuchtest, oder? Warum soll denn eingeleitet werden? Ohne Einleitung ist die Geburt viel angenehmer, Du solltest Dir also lieber wünschen, dass Wehen draus werden ;-) Und für das Baby ist es doch auch besser, wenn keiner von außen Druck macht, sondern es selbst entscheiden darf :-) Mach Deinen Kram fertig, dann kommt es wahrscheinlich ganz von alleine...

Liebe Grüße und halte durch, hast es doch bald geschafft!

Beitrag von stiwi 13.10.10 - 10:55 Uhr

Dem schließ ich mich an. Hört sich an, als ob es von allein losgeht und darüber solltest du froh sein. Eingeleitete Geburten sind ganz oft schmerzhaft und dauern auch länger. Besser ist, wenn es sich von allein auf den Weg macht. :-)

Beitrag von angelina2008 13.10.10 - 11:19 Uhr

Es wäre nicht sooooo gut wenns allein los geht. Hab seit der 13ssw ein ftmv. Das bedeutet das mir unter vollnarkose der muttermund innen und außen vernäht worden ist und somit zugewachsen ist. Ich hatte das auch bei den anderen beiden. Dieses ding geht leider unter wehen nicht alleine auf. Dazu kommt das wenns alleine los geht brauch ich ne std bis in die klinik dort wo auch der verschluss getan worden ist. Denn irgendwie wissen andere ärzte nicht was sie mit mir anfangen sollen da es ja nicht allein aufgeht unter wehen. SAelbst wenn ich beschwerden hab und in eine klinik fahre werd ich weg geschickt mit den worten fahren sie in ihr krankenhaus. Das war bei jeder ss wo ich den verschluss hatte. Von daher wäre es wirklich unpraktisch wenns von allein los geht.

Beitrag von estherb 13.10.10 - 11:44 Uhr

Oh, das ist natürlich was anderes. Was machen die dann, damit der MuMu sich öffnet?

Beitrag von angelina2008 13.10.10 - 11:49 Uhr

Hmmm....naja... wie soll ich das beschreiben. Also im prinzip in std abständen immer weiter mit den fingern aufreisen bis es dann irgendwann offen ist. Das ist echt extrem schmerzhaft. Es sind mehrer anläufe notwendig bis es entlich offen ist und es ist tierisch unangehn da das baby ja bei den wehen draufdrückt und der sich ja dabei öffnet das ist bei mir nun nicht der fall und daher ist der druck über stunden echt fieß. Aber wenn es dann entlich offen ist ist er meist schon 3-5cm offen und dann wirds auch angenehmer....