Wie schnell verfliegt Alkohol beim Kochen? bzw. darf ich es essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cattleya05 13.10.10 - 11:15 Uhr

Huhu,

vielleicht eine blöde Frage aber ich frag trotzdem, weil ich es nicht weiss ;-)

Und zwar habe ich am WE eingelegte Knoblauchzehen gemacht und würde sie natürlich auch gerne essen :-D
Ich habe sie mit Weißwein aufgesetzt, sie wurden einmal 3 Minuten gekocht, dann über Nacht stehen gelassen und dann noch mal für 5 Minuten gekocht, noch mal stehen lassen und dann noch mal kurz aufgekocht.
Ist der Alkohol aus dem Weißwein verflogen?
Bzw. kann ich die Zehen jetzt bedenkenlos essen?

Hatte da voll Lust drauf, aber irgendwie beim fertigmachen überhaupt nicht drübernachgedacht, dass ja Alkohol drin ist #klatsch

Vielen Dank für eure Hilfe...

Gruss
Sandra

Beitrag von kringelbaby 13.10.10 - 11:18 Uhr



Der Alkohol verdampft exakt bei +78,3°C. das heißt ,dass wenn deine Speise einmal richtig durchgekocht hat ist der Alkohol weg. Ist der Kirschkuchen mit Schuss gebacken (meist 45 Minuten)ist auch hier der Alkohol weg.

Achte dennoch darauf dass wenn Du für Alkoholiker oder Kinder mit n i c h t alkoholhaltigen Flüssigkeiten kochst, denn der Grundgeschmack zB von Wein bleibt erhalten.

NUN ZWAR ETWAS SCHULMEISTERISCH,

aber mit wissenschaftlich- gastronomischem Hintergrund

Prinzip:

Wasser verdampft bei 100°C

Alkohol verdampft bei °C 78,3°C

Methanol (ungenießbarer Alkohol) verdampft bei 65°C

Aromastoffe werden bei 78,5°C flüchtig

Beitrag von sweetstarlet 13.10.10 - 11:18 Uhr

ich weiß nich ob da noch alkohol drin is aber, du trinkst ja net den sud sondern isst den knoblauch also ich würds essen.

Beitrag von teddybriefmarken 13.10.10 - 11:19 Uhr

Hallo!

Ich würde welche essen. Nur halt nicht ein Glas aufeinmal.

Ich muß dazu sagen ich bin keine Schwangere die auf Alkohol in Mehlspeisen oder beim Kochen verzichtet. Trinke auch mal ein Glas Sekt-Erdbeer auf einer Geb. Feier oder so. Aber auch halt nicht mehr, als ein Glas und das nur von Zeit zu Zeit. Bin jetzt in der 21 Woche und hab bis jetzt 3 Gläser getrunken. Sehr darin kein Problem, solange es sich in Grenzen hält.

Also lass sie dir schmecken.

Lg.

Beitrag von electronical 13.10.10 - 11:25 Uhr

Also da ich mich selbst mal mit dem Thema befasst habe, habe ich gelesen, dass der ALkohol nie ganz verdampft beim Kochen. Es bleibt immer ein Rest.
Ich vermeide jegliche Art von Alkohol in der SS und würde das nicht essen.
Aber letztendlich ist es deine Entscheidung.

LG E., 37.ssw