25. Woche ... und Baby schon mit Kopf nach unten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von star-gazer 13.10.10 - 11:37 Uhr

Hallo!

Meine FÄ hat beim letzten US gesagt, dass unsere Kleine mit dem Kopf nach unten liegt .... aber das könnte sich noch alles ändern.
Mumu war fest geschlossen! Zum Glück!

Bei wem war das noch so? Ist das nun schlimm, wenn es sich nimmer dreht? Oder eher gut, weil´s ja schon weiss, wie rum es später mal muss ;-)

DANKE! #winke

Beitrag von crumblemonster 13.10.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

mein Großer und mein Kleiner lagen zu dem Zeitpunkt auch mit dem Kopf nach unten. Der Große hat sich dann kurze Zeit später 'hingesetzt', der Kleine blieb unten.

Nr. 3 hat noch alle Lagen (Kopf unten/oben, quer nach rechts/links), meistens aber schräg (Kopf zwischen links und oben).

Es ist also noch alles drin. Ich muß gestehen, ein Kind mit dem Kopf nach unten war wesentlich angenehmer im Bauch.

Lg und alles Gute.

Beitrag von electronical 13.10.10 - 11:40 Uhr

Also mein Muckel liegt seit der 20.ssw mit dem Kopf nach unten und jetz immernoch.... Wüsste nicht was da negativ dran sein sollte :-)

ALles Gute

E., 37.ssw

Beitrag von blackcat9 13.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo.

Ist doch schön, wenn Deine Kleine schon richtig liegt. Das kann so bleiben, muss aber nicht. Colin lag auch schon sehr zeitig richtig und das blieb auch so. Gott sei Dank.

Meine Kleine jetzt liegt leider BEL, aber die Ärztin meinte, dass man sich bis zur 34. Woche keine Sorgen machen muss. Danach kann man versuchen, sanft nachzuhelfen. Wir warten es ab. Und Du wirst Dich wohl auch überraschen lassen müssen, ob es so bleibt.

Alles Gute

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (28+2) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von andreahetke 13.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo..

bei mir wurde in der 27 ssw festgestellt das meine kleine mit kopf nach unten liegt..was zum glück bisher dabei geblieben ist...nun sitzt sie bereits tief im becken und der kopf war beim letzten mal schon zu fühlen..hoffe es bleibt dabei

sei froh wenn sie so bleibt bis zum schluß..aber bis dahin kann sich noch viel ändern..:-p

Beitrag von girasoul 13.10.10 - 11:48 Uhr

Huhu,
mein Kleiner liegt seit der 20 ssw mit dem Köpfchen nach unten und das hat sich auch nicht mehr geändert (zum Glück).
Im Moment heisst es noch gar nichts. Die Kleine hat ja noch Platz und kann sich auch wieder anders drehen.
Aber vielleicht bleibt sie auch so stur wie unser Kleiner und mag Kopfüber ;-).
Schlimm ist es in gar keinem Fall. Nur weil sie mit Kopf nach unten liegt, heisst es ja nicht das sie gleich raus will :-).

Alles Gute euch #winke

Melli (morgen 37 ssw #verliebt)

Beitrag von star-gazer 13.10.10 - 13:03 Uhr

Danke! #danke
... dann kann ich ja beruhigt sein ;-)