Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schwazblau 13.10.10 - 11:56 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925386/540425

#kratz Kann mir jemand sagen,warum urbia meinen Zyklus auf über 30 Tage festlegt,wo er doch max.28 Tage lang ist? Damit stimmt auch die fruchtbare Phase nicht,die war nämlich um ZT 14 herum,ebenso wie der ESW,den ich spürte...Und laut Fruchtbarkeitsrechner ist es uach so,wie ich es eingrtagen hab - und urbia rechnet anders ? #schmoll

Beitrag von mamutschka2011 13.10.10 - 11:58 Uhr

Hi,

hm, ich sags nur ungern, aber es liegt an den beiden Aussreiser an tag 10 und 11.

Liebe Grüße, mamutsch#winke

Beitrag von mamutschka2011 13.10.10 - 12:23 Uhr

Besser, gell?:-p;-) Liebe Grüße!

Beitrag von schwazblau 13.10.10 - 12:33 Uhr

nu,is zwar bissl schummel,aber war ja wirklich ein Aussreißer...mal sehn,obs gefunzt hat,muß mich noch paar Tage gedulden

Beitrag von mamutschka2011 13.10.10 - 17:08 Uhr

Ne, is nich Schmu, du hast später gemessen als die Tage davor und danach. Die Tempi ist selbstverständlich höher. Daher könntest du sie auch einfach weglassen. Dann wären deine Balken auch da. Hier schau mal...viell hilft dir das mal weiter.

Liebe Grüße, mamutsch!#winke


2.a) Wann wird ein Wert ausgeklammert?
Da es eine Vielzahl von verschiedenen Störfaktoren gibt und manche einem (noch) nicht bewusst sind, dürfen Werte, die ab ca. 0,2 Grad nach oben von den Nachbarwerten abweichen ausgeklammert werden, auch wenn kein unmittelbarer Grund vorhanden ist. Dies steht nicht in der Literatur, ist eine Empfehlung einer NFP-Beraterin. Es ist ebenso gut möglich, dass die Kurve in manchen Fällen trotz potentiellem Störwert gut auswertbar ist.
Daher empfiehlt es sich oft, erst abzuwarten und erst später zu schauen, ob der Wert tatsächlich ausgeklammert werden sollte. Zu tiefe Werte werden selbstverständlich nicht ausgeklammert.

3.b.) Ist es wirklich so wichtig immer um die gleiche Zeit zu messen? Was ist anders wenn ich ne halbe Stunde später messe?
Eine halbe Stunde macht meistens nichts aus, aber mehr als eine Stunde Unterschied sollte es nicht mehr sein. Je später du misst, umso höher wird deine Tempi sein, weil der Körper den Tag anfängt, Stoffwechsel startet, etc. Aber nicht jede Frau reagiert auf Messabweichungen! Wie anfällig man ist, kann ausgetestet werden.