Falsches Rapsöl?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mimimaus04 13.10.10 - 12:11 Uhr

Hallo liebe Mamas und Papas,

habe gestern abend beim "Stöbern im Internet" gelesen, dass man der Babynahrung Pflanzenöl, aber keine kaltgepressten Öle zugeben soll. Als Pflanzenöl wird dann meist als erstes Rapsöl aufgezählt. Eigentlich habe ich mich bis dahin in Sicherheit gewogen, aber dann musste ich feststellen, dass ich meiner Maus kaltgepresstes Rapsöl serviere.

Jetzt bin ich ein bisschen verunsichert, was das kaltgepresste Rapsöl bei meinem Schatz schon negatives angerichtet haben könnte, denn immerhin kann es Schwermetalle enthalten, die Babys Leber noch nicht verarbeiten kann und die sich dann dementsprechend in der Leber festsetzen.

Muß ich mir jetzt wirklich ernsthaft Sorgen machen?

Werd gleich erstmal loslaufen und neues Rapsöl kaufen.

LG
Nicole

Beitrag von canadia.und.baby. 13.10.10 - 12:49 Uhr

Mach dich nun blos nicht verrückt , hole einfach heute das andere und gut ist.


Ich hatte auch erst vor kurzen hier gelesen das es KEIN kaltgepresstes sein darf , habe beim KIA angerufen und der lachte nur und meinte , man sollte es nicht geben , aber wenn es passiert ist es auch nicht so dramatisch.


Also kopf hoch