Mal ne fragen zu Elterngeld 24-36 monat!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabibi 13.10.10 - 12:17 Uhr

Kann man das überhaupt beantragen?
Oder ist eh ab dem 24 monat ende?
Bekomme im dezember mein 4. kind und wollte mal wissen ob ich für die mittlere überhaupt nach ihrem 2. geb noch was beantragen kann!!
DANKE

Beitrag von muffin357 13.10.10 - 12:18 Uhr

elterngeld ist eine Lohnersatzleistung für 1 Jahr, dessen "auszahlung" man auf 24 Monate hälftig strecken kann ... -- also nein.

Beitrag von diana1101 13.10.10 - 12:30 Uhr

Schliesse mich Muffin an.

Für 12 Monate gibt es das ganze Elterngeld.
Für 24 Monate nur die Hälfte.

MfG Diana

Beitrag von sabibi 13.10.10 - 12:35 Uhr

HMMM #kratz Was ich aber nicht verstehe, ich bekam im ersten jahr das volle eltergeld + geschwisterzuschlag! 380 euro da ich ja nicht arbeiten davor!!
Im 2. jahr hab ich aber nochmals 240 euro bekommen.
Wie geht das dann???
Wenn man nicht arbeiten war ist ja 300 euro das höchste oder????

Beitrag von miau2 13.10.10 - 13:05 Uhr

Hi,
dann wohnst du in einem der wenigen Bundesländer, die Landeserziehungsgeld auszahlen, und ihr erfüllt die Voraussetzungen dafür (Einkommensgrenzen). Bayern, ich glaube BaWü, Sachsen...keine Ahnung, sind nur 4 oder 5.

Aber du musst doch wissen, was du beantragt hast...

google nach Landeserziehungsgeld und deinem Bundesland, da sollte dann deine Frage beantwortet werden.

Mit dem Elterngeld hat das allerdings nichts zu tun.

Viele Grüße
Miau2