Warten auf die Mens......ich werd noch wahnsinnig......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von franzi1211 13.10.10 - 12:19 Uhr


Ich werd bald noch komplett verrückt...........ich hatte die letzte Mens am 31.08.!!!!!
Seitdem nichts mehr..........:-(

Am 04.10. hatte ich nen Termin beim FA eigtl nur zur Kontrolle. Da hab ich ihm mal meine Situation geschildert (er weiß das ich seit April keine Pille mehr nehme und wir ein Baby wollen)
Er hat dann auch US gemacht um zu schauen ob was ist, natürlich nix :-(

Er hat nur eine kl. Zyste am linken Eierstock entdeckt, bereits schon die zweite seitdem ich keine Pille mehr nehme #wut.....

Er meinte dann, er möchte noch 2-3 Wochen warten, wenn ich bis dahin die Mens nicht habe, soll ich auf jedenfall nochmal kommen.
Die allgemeine Situation will er sich noch ca. 1/4 Jahr anschauen, dann müssen wir vll mit Hormonen nachhelfen meint er. :-(

Wieso spielt mein Körper so verrückt und es will auf normalen Wege irgendwie nicht klappen? Bin sooo traurig.....

Sorry für den langen Text.......wem ging bzw geht es auch so?
Was wurde unternommen??

Danke für Eure Hilfe und Antworten.....

LG

Franzi1211

Beitrag von annabella1970 13.10.10 - 12:26 Uhr

Mach dich nicht verrückt...bei mir kam die Mens immer überpünktlich und vor einem halben Jahr ist sie auch ausgeblieben und kam nicht....bin zum Arzt und sie hat mir Hormone verschrieben. Ich hatte Hormonschwankungen. Ich habe die Tabletten 1 Woche genommen und dann war sie da, die Pest.... es hat sich alles wieder völlig eingpegelt. Ich würde aber nicht all zu lange warten sondern schnell nachhelften. Je eher umso eher ist bei dir wieder alles okay. Hast du schon mal die Schilddrüse testen lassen???

Beitrag von franzi1211 13.10.10 - 12:27 Uhr

Danke, du beruhigst mich etwas......

Nein hab ich noch nicht. Bei welchem Arzt lässt man das machen???

Beitrag von annabella1970 13.10.10 - 12:33 Uhr

Meine Ärztin hat mich damals auch gleich beruhigt, sie meinte, das kann mal passieren hat aber nichts weiter zu sagen....

ich habe eine Unterfunktion der SD und da wackelt manchmal der Hormonhaushalt...das blöde Ding hat so viel Macht....habe schon von vielen Frauen gelesen, dass sie nicht ss geworden sind weil sie damit Probleme haben....ich nehme seit 2 Jahren SD Tabletten und die Werte müssen stimmen sonst geht gar nichts...und im Moment stimmen sie nicht so richtig, Dosis muss erhöht werden...#mampf

Also Blut zapfen lassen beim Hausarzt und den TSH Wert bestimmen lassen oder direkt zum Nuklearspezi, klingt beängstigend, ist es aber nicht.

Der TSH Wert kann auf jeden Fall die Mens verhindern und die Fruchtbarkeit. Der Wert muss zwischen 1,0 und 2,5 liegen, da ist alles okay. Meiner ist bei über 3,0:-[. Meine Hausäztin hat das nicht gerafft.....#schmoll

Beitrag von ilva08 13.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo Franzi,

hast du schon einen SS-Test gemacht? Du warst recht früh beim FA, da muss man noch nix sehen... :-)

Wieso quatscht dein FA JETZT schon von Hormonen, wenn ihr erst seit April übt???

Das ist doch noch nicht lange! Gerade beim ersten Kind kann es dauern, weil der Körper noch keine Übung mit dem Einnisten hat... ;-) Weiß ich von einer Freundin, die nach einem Jahr üben in der KiWu-Klinik war... die meinten sie sei zu früh dran, aus eben diesem Grund, erstes Kind würde länger dauern.
Haben sie wieder weggeschickt... und schwupp! Einen Monat später klappte es auf natürlichem Wege.
Bei mir hat es auch ein Jahr gedauert... Keep coooool!

LG