Trockene Kopfhaut dadurch Schuppen was tun

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von truli 13.10.10 - 12:32 Uhr

Mein Kind und ich leiden unter zu trockene Kopfhaut,was kann man dagegen tun?Dadurch bekomme ich schnell Schuppen#hicks

Danke Grus Sandra#sonne

Beitrag von sunny_harz 13.10.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

schmier dir den Kopf vorm Schlafengehen mit Fettcreme ein (Ung. Leniens aus der Apo).

Und dann keine durchsichtigen Shampoos nehmen. Mein Hautarzt meinte, das sei wie Gel und das trocknet aus. Milchige Shampoos seien da anders, eher wie Creme.

Es gibt auch Shampoos mit Urea (Harnstoff), das gibt Feuchtigkeit.

LG; Sunny

Beitrag von rosen37 13.10.10 - 12:57 Uhr

also ich habe auch das problem.
was bei mir wunder wirkt , ist eine essig-kur !
nach dem haarewaschen in eine schüssel halb-halb mit apfelessig und lauwarmen wasser mischen. dann über die haare schütten. NICHT mehr abspülen ! die haare riechen zwar paar std. nach essig aber verfliegt dann irgendwann . das dann nach 3 tagen nochmal wiederholen. ist echt gut gegen schuppen und macht das haar schön weich.
aber ob deine tochter so ein gestank mitmacht, weiß ich natürlich nicht :-)

LG

Beitrag von christine1983 13.10.10 - 15:42 Uhr

Ihr könnt Euren Haaren ein-/zweimal die Woche eine Ölkur gönnen. Ich habe gute Erfahrungen mit ganz normalem Babyöl gemacht. Einfach in die Kopfhaut einmassieren, ein paar Stunden einwirken lassen und anschließend die Haare mit einem milden Shampoo waschen. Wenn Dir die Waschwirkung ausreichen sollte, kannst Du das Shampoo auch noch kräftig mit Wasser verdünnen, die meisten Shampoos sind viel zu stark konzentriert. Eine saure Rinse nach dem Haarewaschen wurde Dir ja schon empfohlen, der Geruch verfliegt wirklich, keine Sorge. Joghurt-Kuren finde ich auch nicht schlecht, einfach für ca. eine Stunde in die Haare pappen. Haareföhnen nach der Wäsche fördert auch das Austrocknen der Kopfhaut (und ist sowieso nicht so gut für die Haare). Bei diesem herbstlichen Wetter ist das Lufttrocknen aber nur noch bedingt zu empfehlen ;-)

LG Christine

Beitrag von truli 13.10.10 - 18:44 Uhr

Danke Euch allen:-D


Lg Sandra

Super Tipps bekommen Danke;-)

Beitrag von studdi 14.10.10 - 21:44 Uhr

Entweder das Eucerin Urea Shampoo aus der Apotheke (auch gut für Kinder geeignet) oder das Anti-Schuppen-Schampoo von SebaMed, hilft beides gut bei mir, hab auch schon alles durch...Hautärzte, etc.

LG#herzlich