Fliegenkacke....ich krieg noch die Krise....

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von kerstim 13.10.10 - 12:38 Uhr

Hallo,
man ich weiß gar nicht was das soll. Wir haben glaub grad ne Fliegenplage....unsere Fenster sind übersäht von kleinen schwarzen Punkten u auch überall in der Wohnung, vor allem am Boden haben wir richtig große Ansammlungen von Fliegenkacke....lauter kleine schwarze Punkte, bestimmt 30 Stück auf einem Fleck. Kann mir jemand sagen, woran das liegt? Wem geht s genauso? Kann das sein, dass das grad am Wetter liegt. Ich krieg echt noch zuviel....jeden Morgen kann ich erstmal nen Rundgang durch s Haus machen u das Zeug vom Boden wischen....an den Fenstern hab ich jetzt erstmal aufgegeben....
Ich hasse die Vieher!!!!
Grüßle Kerstim

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 13.10.10 - 13:29 Uhr

hallo,

ich kann anch empfinden, denn wir hatten diese plage auch in diesem jahr.

nachdem es überhand nahm, deckte ich mich bei schlecker mit allem ein was mir in die finger fiel.

du wirst es mir glauben, dieses komische gebammel woran fliegen kleben bleiben, war in einer guten stunde fast voll.

ich erschlug am tage um die 30 bis 50 fliegen und es kamen immer neue dazu.

ich wurde schon panisch. suchte die ganze wohnung ab nach viechern, in der hoffnung einen ansatz zu finden woher sie kamen - vergeben.

wir haben tiere, nicht einmal dort bei den hasen oder den futternäpfen waren sie, das war meine erste vermutung.

ich habe eine korkenzieherweide an der decke zu hängen mit kleinen vögelchen dran, aus holz, von tchibo.
sie saßen dort vermehrt und alles war voller klebriger fliegenkacke.

ich weichte sie in essigwasser für 2 tage ein und spülte sie ab - alles war weg. hing die fliegendinger auf, sprühte die wohnung mit insektenspray ein und achtete darauf das ich nur auf einer seite fenster auf habe.

meine restliche familie meckerte ich schon an das sie die einganstüre nicht auf lassen sollen.

mein freund sagte, irgendwann stehen alle erschlagenen fliegen wieder auf und verhauen mich mit der zeitung, wie ich ihre artgenossen #rofl

ein tip: unsere erschlagenen fliegen sind wieder zu sich gekommen, sofern ich nicht so doll zu schlug und sie matsch waren. also aufpassen, sie rappeln sich wieder hoch - deswegen unser klebriges zeug welches hier hängt.

vg

Beitrag von conny3006 13.10.10 - 14:17 Uhr

Hi,

wir hatten das letzten Herbst auch.
Bei uns kam es von der Weinlese.

Stell mal 5 kleine Schüsseln auf.

Wasser, wein (oder essig) und Spülmittel.
Dann eine Folie drüberspannen und mit einem Zahnstocher einstechen.

Die Fliegen lieben den süßlichen Geruch...kommen aber dann auch nicht mehr aus der Schüssel raus.

Nach 2 Tagen mal erneuern, falls sehr viele drin sind.
Nur so bekommst Du sie weg.

Liebe Grüße#winke

Beitrag von xandria 13.10.10 - 15:14 Uhr

Redest du von Fruchtfliegen oder richtigen Fliegen, also Stubenfliegen oder wie auch immer die nervigen Viecher bezeichnet werden?#kratz