Abwesenheitsnotitz im Mutterschutz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alfa156 13.10.10 - 13:17 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

ich brauche mal eure Hilfe.
am 29.10. gehe ich in Mutterschutz und überlege gerade, wie ich meine Abwesenheitsnotitz gestallten soll.

Eine Variante wäre:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund Geburt meines Kindes bin ich bis vorraussichtlich März 2011 nicht zu erreichen. Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an ….

Habt ihr vielleicht noch ein paar bessere Anregungen?

Vielen Dank!

Gruß
Rita & #ei 31+4

Beitrag von dark-kitty 13.10.10 - 13:30 Uhr

Ich würde es etwas allgemeiner fassen:

"Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
auf Grund meiner Elternzeit bin ich vorraussichtlich bis März 2011 leider nicht erreichbar. Bitte wenden Sie sich in der Zwischenzeit an... Ab März 2011 bin ich dann wieder persönlich für Sie da."

Oder meintest du einschließlich März 2011? Dann musst du es natürlich noch etwas abändern. ;-)

Beitrag von golden_earring 13.10.10 - 13:38 Uhr

Meine ist auf EN und FR aber übersetzt soviel wie

Ich bin in der Zeit vom XY bis YX in Mutterschutz bzw. Elternzeit und leider nicht für Sie persönlich erreichbar. Bitte wenden Sie sich an meine Kollegen ABC und DEF unter den folgenden Rufnummern. Vielen Dank.

Beitrag von siam87 13.10.10 - 13:50 Uhr

musst du denn reinschreiben, das du in mutterschutz gehst? ich würde was neutrales wählen, ohne das jeder weiß was los ist :-) aber jedem selbst überlassen :-)