Bin gerade sowas von enttäuscht. FA *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandonna 13.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo zusammen

bin gerade von einem 3 stündigen FA Termin zurück auf den ich mich ja eigentlich so gefreut hatte.
Hatte meinen Termin u bin brav im Wartezimmer gesessen und dann kommt die Dame vom Empfang und drückt mir einen Zettel über NT Messung in die Hand (bitte sehr gut durchlesen) OK mach ma.
Bin dann erst zur Hebi die eig auch nur Blutdruck gemessen hatte und dann hieß es wieder warten. 2 Std.
War dann endlich bei der FA im Behandlungszimmer und dann kommt erstmal der Stuhl dran u dann der US. Irgendwie war meine FA heute zerstreut und hatte auch nicht so irgendwie hm, wie sag ichs am Besten unlust/genervt - irgendwie von jedem ein bisschen. Dann hat sich halt mein Bauchbewohner nicht ganz so präsentiert wies nötig gewesen wäre um die NT durchführen zu lassen. Auf die Frage wegen dem GEschlecht wigelte sie nur ab u meinte das man da eh nur die Nabelschnur sehen würde.
Auf Blutergüsse gefragt, meinte sie das ihr keine aufgefallen sind (hab seit an beginn damit zu kämpfen)
Die Messung von SSL wäre nicht genau genug weil das Kleine den Kopf immer nach unten nimmt. Ich soll etwas rumlaufen, wir würden etwas später nochmal kucken .... Dann war ich schon wieder angezogen, aufeinmal würde die Messung doch passen.
Ah auf einmal ist mein Baby für die NT zu groß.... Klasse
Der nächste Termin wurde schon vor langem ausgemacht - großer US
Ja das wäre ja viel zu früh also nochmal um ein ganzes Monat verschoben - Dezember....
Also war ich 3 Std beim Doc weiss weder wie weit der Entwicklungsstand des KLeinen ist, noch ob die NT auffällig geswesen wäre, ob mein Bluterguss wirklich weg ist - keine Ahnung, was es wird weiss ich auch nicht und zu allem übel wurde der große US nach hinten verlegt....
Alles irgendwie doof, hätte heute morgen echt im Bett bleiben sollen...

Sry fürs #bla#bla#bla

Beitrag von julimond28 13.10.10 - 13:36 Uhr

Hallo,
oh je, das klingt ja wirklich sehr unbefriedigend! Ist sie denn sonst gar nicht so??

Für die NF-Messung ist es ja eigentlich sowieso schon zu spät!
Ist ja echt blöd das sie dich da so wenig aufklären!
LG

Beitrag von sandonna 13.10.10 - 13:42 Uhr

Mh ich bin noch nicht solange bei der Ärztin, sie ist zwar bisher sonst auch sehr reserviert gewesen aber irgendwie wars ihr heute lästig, zumin. hatte ich das Gefühl.
:-(

Beitrag von mausi6375 13.10.10 - 13:46 Uhr

huhuu,

aber 15. woche ist zu spät für nfm!
die macht man spätestens in der 13.
später bildet die sich wieder zurück und du bekommst eh kein ergebnis!!!
was ist das denn für ein doc?

und drei stunden? da wäre ich schon amok gelaufen!
das ist doch verarsche!

aber das geld für die nfm hast du abgedrückt????

lg

maren mit leo#verliebt et-97

Beitrag von sandonna 13.10.10 - 13:49 Uhr

Noch gar nichts, weil die Arzthelferin keine Ahnung hatte ob überhaupt was berechnet wird u wenn ja was, weil es ja keine statischtische Auswertung gibt.
Schon 3 Std u das MIT Termin - ohne würd ichs ja fast noch verstehen....

Beitrag von julimond28 13.10.10 - 14:11 Uhr

aussagekräftig ist die NFM bis 13+6, also bis zur 14. Woche!!
LG:-D