Mönchspfeffer... Bin ich jetzt blöd oder was??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 13.10.10 - 13:42 Uhr

Hallo Zusammen,

habe mal eine wohl sehr dumme Frage... #klatsch Thema Mönchspfeffer. Ich habe vor gut 3 Monaten Mönchspfeffer aufgrund von SB verschrieben bekommen. Soweit so gut.. Per Zufall bin ich auf dieser Seite gelandet:

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

Da steht, ich zitiere: Deswegen wird eher Tablettenform in 250 mg/Tablette/Tag Menge empfohlen. Agnus castus D4, 80 Tabletten mit je 250 mg Wirkstoff,

Meine Tabletten heißen Agnus Castus Stada. In der Gebrauchsanweisung steht: Eine Filmtablette enthält 4mg Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten...

Und jetzt meine eigentliche Frage. 4mg ist ja mal bedeutend weniger als 250 mg... Wie kommt das? Ich verstehe das so, dass bei den Agnus Castun D4 pro Tablette 250 mg Wirkstoff drin ist... #kratz Da kann ich meine ja auch dem Abfluss geben. Ich mein, was sollen dann 4mg bitte bewirken?! Kein Wunder also, dass ich keine Veränderung bemerke?! Versteht ihr was ich meine? Also entweder bin ich blöd und habe was übersehen oder aber... ja.. keine ahnung. Klärt mich auf :-D

Beitrag von dennia 13.10.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

ich nehme auch die Agnus Castus von Stada. Die Agnus Castun D4 sind Globuli, also Homeopathische Mittel. Die Konzentration des Wirkstoffes kann man daher glaub ich nicht so vergleichen mit , derjenigen in den Stada Tabletten. Diese sind ja ein normales pflanzliches Medikament. Globuli enthalten nur eine Potenz.

Denk mit unseren Tabletten sind wir da auf der sicheren Seite;-)

LG

Beitrag von xmimix 13.10.10 - 14:06 Uhr

hihi nagut, dann glaub ich dir da mal. :-p Nee fand das nur ein bisschen irritierend... Von dem einen soll man eine Tablette am Tag nehmen mit 250 mg und von den anderen 4 mg eine am Tag... Egal ich brauch jetzt was härteres... #rofl Meine SB gehen von dem Zeugs auf jeden fall nicht weg...

Beitrag von sizzy 13.10.10 - 14:03 Uhr

Ich hab vor 2 Monaten mit Mönchspfeffer angefangen. Meine Kapseln enthalten 270mg Vitex agnus-castus (also Pulver von der gesamten Frucht) und der pure Wirkstoff wird nur ein geringer Bruchteil davon sein.
Ich denke, dass die Dosierung deiner Tabletten schon ok sein wird. Schliesslich wirds ja hauptsächlich zur Zyklusstabilisierung und ähnlichem eingesetzt und ich denke, dass die alle eine vergleichbare Dosierung haben werden.

Beitrag von schlawienchen79 13.10.10 - 14:15 Uhr

http://www.awl.ch/heilpflanzen/vitex_agnus_castus/moenchspfeffer.pdf