schwanger und habs noch nicht gesagt

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ??? 13.10.10 - 13:48 Uhr

hallo,
ich weis ich bin noch sehr jung,aber ich bin schwanger.
Meinen eltern habe ich es noch nicht gesagt weil ich voll die angst habe.
Ich habe in einem kalender geschaut und habe gerechnet da ich in 8+1 bin.
Also schon im zweiten monat.
meine mutter bringt mich um und mein vater erst recht.
ich hab so ne Angst.
Beim Arzt war ich noch nicht. ist der verflichtet es meinen eltern zu erzählen?
Oder hat der eine schweigeflicht?
ich glaube nicht das ich es wegmachen tu.
ich liebe es ja jetzt schon.
mein Freund weis auch noch nix.
aber er ist ein ganz lieber und ich glaub nicht das er gegen das baby ist.

vielleicht verlier ich es ja auch weil ich hab so schmerzen in der leiste.(in beiden)
und in die schule gehe ich auch noch.(9.klasse)
wie kann ich es meinen eltern sagen????

soll ich es lieber verschweigen?
wann sieht man denn den Bauch. noch ist nix zu sehen.

ich habe jetz diesen monat B day und werde 17.können die mir mein kind wegnehemen?

hilfe biitte

Beitrag von kleines1987 13.10.10 - 14:04 Uhr

Hallo. Ich kann dich gut verstehen, aber früher oder später musst du es deinen Eltern und vor allem deinem Freund erzählen. Gerade deinen Freund, er wird immerhin Vater.Das Ziehen in der Leistengegend kenne ich gut aber da sich alles dehnen muss ist das relativ normal. Fühl dich gedrückt#liebdrueck viel#klee

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:09 Uhr

hei,danke.
aber ich hab so ne angst.ich weis garnicht wie ich es überhaupt sagen soll.und wem zuerst.
ich habe ja auch noch garkeine eigene wohnung.mein freund ist gerade volljährig geworden.am 1.september wurde er 18Jahre.
wir haben noch nicht über kinder gesprochen. sind ja auch noch jung.zuuuuu jung.
das ist also normal mit der leiste.oki danke.
wie sag ich es meim freund?
soll ich ihn anrufen?die teste die ich machte zeigen nix mehr an. hab einen digitalen gamacht.und soll ich einen arzttermin machen udn sagen die dort meinen eltern was?

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:10 Uhr

jetzt hab ich meinen namen verraten. auch egal kennt mich hoffentlich eh wieso keiner

Beitrag von mama-von3 13.10.10 - 14:16 Uhr

ja haste......

Beitrag von 3sonnenscheine 13.10.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

meld dich doch mal per Pn bei mir,wenn du magst.
Hab meine Große auch jung bekommen (mit 16).

Lg

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:13 Uhr

was ist pn?

Beitrag von 3sonnenscheine 13.10.10 - 14:18 Uhr

Privatnachricht ;-)

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:39 Uhr

axoXD habs geblickt.

Beitrag von mama-von3 13.10.10 - 14:18 Uhr

beruhige dich mal.
bitte doch deinen freund zu dir bzw triff dich mit ihm.
vielleicht machst nochmal nen test und gibst ihm den#liebdrueck
glaube dir das es schwierig ist. auch deinen eltern musste es früher oder später beichten.....wird schon#liebdrueck

Beitrag von kleines1987 13.10.10 - 14:24 Uhr

Naja triff dich mit deinem Freund und auch wenn es schwer ist es muss ja raus. Immerhin gehören immer 2 dazu. Ich würde auf jedenfall einen Termin beim Frauenarzt machen um dir die Schwangerschaft bestätigen zu lassen. Zum Thema Schweigepflicht hab ich dir was rausgesucht:Bei Minderjährigen über 15 Jahren ist das Patientengeheimnis
jedoch regelmäßig zu beachten. Maßgebend sind aber immer die Umstände des Einzelfalles.

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:26 Uhr

werd es zuerst meim freund sagen. er kommt später eh zu mir.
bin aufgeregt.

Beitrag von laureen01 13.10.10 - 14:48 Uhr

oh mann Marcel hatt gerade angerufen weil er früher kommen will. ich habs ihm dann am handy gesagt.
er war erschrocken. aber er sagt wir schaffen das und er will es gemeinsamm mit mir meinen eltern sagen. und auch seine !
aber erst kommt er jetz zu mir und wir reden erst in ruhe.
was sagt ihr??????????
er kommt gleich :) voll toll ey. freu mich voll. jetze ist die erste angst mal weg. nur vor meinen ellies hab ich echt ne angst !
Mein Vater ist eh wieso sehr streng !
Aber es muß gehen.

Beitrag von susa3 13.10.10 - 15:20 Uhr

Viel Glück und alles Gute! Das wird schon :-D

Beitrag von kleines1987 13.10.10 - 15:26 Uhr

Na siehste. Ja mit den Vätern ist es immer schwer. Sie müssen erst akteptieren dass ihre kleine Tochter nun auch Mutter wird. ;-)

Beitrag von sunflower5 13.10.10 - 22:16 Uhr

Wie wars denn mit Marcel?

Wollt dirnur sagen, dass es NUR deine Entscheidung ist, und es verboten ist (Eltern) eine Schwangere, auch wenn sie minderjährig ist, unter Druck zu setzten, damit sie abtreibt.

Nein, das Jugamt nimmt dir dein Kind nicht weg, außer es wird stark vernachlässigt.

Das Jugamt ist auch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass es dir gut geht und dir zu helfen.
Es gibt da mehrere Möglichkeiten.
Auch eine gute Beratungsstelle wird euch helfen, auch finanziell..

Geh mal auf die Seite..schwanger unter 20.de
Da gibt es Infos, neutrale SEite.

ERstmal alles Gute!

Beitrag von laureen01 14.10.10 - 06:20 Uhr

Guten Morgen !

Hab nur kurz zeit weil ich in die Schule gehen muß.

Ja mein Schatz weis es ja jetzt das wir ein Baby bekommen und er Freut sich !!!
er will zu uns stehen und wir wollen schauen das wir sobald ich 18 bin heiraten. Er liebt mich und will mich niewieder hergeben,meinte er.

Heute sagen wir es zusammen meiner Mami. Mit Paps warten wir noch glaube ich. erstmal Mama.
ja undwie wir es wohnungsmäsig machen sehen wir noch.ob wir zu seinen eltern ziehen weil die eine einlieger wohnung haben im Haus. da sind 3 zimmer drin.
und sogar ein stück garten.
Seine Eltern werden keine Probleme machen:)
denen werden wir es heut abend sagen.auch zusammen.
ich bin total aufgeregt.
weis noch net wann ich es der Schule sage. ich mein sport sollte ich bestimmt lassen oder?
ist ja nur 2 mal in der woche aber trotzdem.

jetzt ist die erste hürde geschaft und mein schatz weis es. später die mama und dann kanns ja nur noch bergauf gehen.

Laureen#herzlich

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 08:41 Uhr

Hallo Laureen,

Glückwunsch, dass dein Freund so toll zu dir hält. Und ihr habt ja im Groben auch schon die zukünftige Richtung im Kopf. Klingt gut. Hoffentlich klappt es alles so, wie ihr euch das vorstellt. :-) Also bevor du es in der Schule sagst, geh zum Arzt. Der kann dir genau sagen, welche Sportarten du weiterhin machen kannst und schreibt dir dafür auch was raus bzgl. Befreiung. Außerdem bist du doch sicher schon gespannt, wie das Würmchen aussieht, oder? In der 9.ssw sieht man da schon was. Also los, FA suchen und anrufen! Viel Glück mit euren Eltern, und auch wenn die Reaktion am Anfang etwas heftig wird, sie werden sich auch wieder beruhigen und dann mit euch freuen.

LG Nadja

Beitrag von sweetelchen 14.10.10 - 09:38 Uhr

Das ist schön!
Ich finde es echt mittlerweile außergewöhnlich wenn der Freund bei der schwangeren bleibt.
Da habe ich auch das Glück gehabt mein Mann hat fast Luftsprünge gemacht und mich in allem beschützt.
Sobald meine Ma mir dumm gekommen ist hat er sich dazwischen gestellt damit ich nicht unter druck gesetzt werde!

Ist Selten sowas ;-)

Ich würde mich mal dafür interessieren wie der Abend verlaufen ist wäre super wenn du mal ein kurzes Interview geben würdest :-p

Beitrag von kyra97 13.10.10 - 22:35 Uhr

toller kerl, dein marcel! wenn er kommt, ist deine angst weg - echt schön!!

ich hab deinen spannenden nachmittag mitverfolgt ....

wünsch euch alles alles gute!! #winke

liebe grüße von kyra

Beitrag von mamilein25 19.10.10 - 15:29 Uhr

Ach wie gut ich dich verstehe.. Ich wurde auch mit 17 schwanger und zerbrach mir den kopf wie und was ich meiner mutter sagen sollte. Daher habe ich zuerst mal mit meinem älteren bruder gesprochen und der meinte dan so ,,cool,, umbringen wird sie dich schon nicht:)
Ich sagte ihr dan das ich ihr etwas sagen müsste und so habe ich ihr gesagt das ich schwanger bin. ja zuerst war sie geschockt, aber darauf meinte sie was ich den jetzt machen ,,möchte,, behalten..abtreiben...
Heute ist meine Tochter fast 8 jahre alt und ich habe alles geschaft OHNE unterstützung..

Ich wünsche dir von herzen ganz viel kraft, damit dz deine richtige entscheidung triffst und mit deinen eltern sprechen kannst.