Heute schon zum Osteopath

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hascherl84 13.10.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

da unsre Laura 33Tage alt ist offensichtlich mit Blähungen und der Verdauung zum kämpfen hat (jeden Tag um 18 oder 19.00 nach dem stillen geht das geblärre los.) Teilweise wie gestern bis 2.00Uhr.

Auf anraten meiner Hebi hab ich bei der Osteopathin angerufen.
Sie sagte ich könne heute um 17Uhr gleich kommen.

Oh man bin soo glücklich dass man Laura helfen kann.

wer hat denn schon gute Erfahrungen gemacht??

lg Melanie

Beitrag von claudia1212 13.10.10 - 13:57 Uhr

hallo,

meine kleine hat mit 8 wochen die cranio sacrale therapie bekommen - auch wegen den blähungen und der verdauung. hat super geholfen und das schon bei der ersten sitzung. sie hatte einen verkrampften darm und war verspannt auf der linken kopf seite. ich kanns nur empfehlen.

meine kleine ist jetzt 13 wochen alt und bekommt nächste woche nochmal eine therapie. schaden tut es nicht.

lg claudia

Beitrag von hascherl84 13.10.10 - 14:01 Uhr

danke, das macht Mut dass es besser wird.
Schläft sie denn jetzt Nachts besser??

Beitrag von hascherl84 13.10.10 - 14:03 Uhr

danke dir, dass macht Mut.

Wie schläft denn deine kleine jetzt??
Ist sie noch unruhig abends??

Beitrag von caitlynn 13.10.10 - 14:36 Uhr

1.) Ja Osteopathie hat bei uns eine Menge geholfen Ruhe und Gleichgewicht in meinen Keks reinzubekommen.

2.) Abendliche schreistunden sind völlig normal und können bis 12 wöchelchen andauern die Minis verarbeiten ihre über den Tag gesammelte Eindrücke.
Jede Mama muss da mehr oder weniger durch es hilft einfach nur durchhalten denn das geht vorbei.

lg cait mit john 9 mon