Ab wann sollte man sich eine Hebamme suchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michaela.n 13.10.10 - 14:03 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Frage steht ja schon oben!

Danke, glg

Michaela 27. ssw

Beitrag von sweetstarlet 13.10.10 - 14:05 Uhr

ih hab damals erst eine nach der geburt angerufen

diesmal hab ich eine ab 15 ssw genommen

Beitrag von michaela.n 13.10.10 - 14:07 Uhr

Ich hätte auch gerne noch die Betreuung in der SS. Wie oft kann man die denn in Anspruch nehmen?

Beitrag von sweetstarlet 13.10.10 - 14:09 Uhr

ich gehe ale 4 wochen , wir quatschen dann sie hört herztöne usw. vorsorge mach ich aber weiterhn beim FA

Beitrag von michaela.n 13.10.10 - 14:13 Uhr

genau sowas hätt ich mir auch vorgestellt.
Okay, danke für die Hilfe.
Werd mich gleich mal nach einer umsehen.

glg

Beitrag von kleener_drache 13.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo!

Ich habe damals in der 25SSW nach ner Hebamme gesucht. Wollte aber auch nur eine für die Nachsorge haben.
Die in der Hebammenzentrale meinte, dass ich eigentlich recht früh wäre, aber weil der ET zwischen Weihnachten und Neujahr lag kam es denen dann doch recht, dass ich so "früh" angerufen hab.

Also ich werd mir diesmal so ab der 30 SSW eine für die Nachsorge suchen.

LG

Beitrag von mamafant 13.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo,

am besten so früh wie möglich anrufen, hab hier schön öfter mal gelesen, das manche zu spät anriefen und dann keine Hebi mehr frei war


Ich hab meine in der 8. Woche angerufen, der erste Termin war dann allerdings viel später

LG