An die Mädels, die schon beide Geschlechter haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babymika 13.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich wollte euch mal Fragen, wie sie die Schwangerschaften von Junge und Mädchen unterscheiden? Habt ihr überhaupt einen Unterschied bemerkt??

Ich hab bisher 2 Jungs, beide Schwangerschaften waren im großen und ganzen gleich.
-Appettit auf Süßes
-Brüste spannten, aber es war nix schlimmes
-Bauch kam langsam
-Alles in allem sehr schöne Schwangerschaften, nur beim Kleinen hatte ich mit Übelkeit zu tun.

Nun bin ich zum 3. mal Schwanger
-Ich bin eine Zicke wie sie im Buch steht, am liebsten würd ich mich vor mir selbst verstecken :-[
-Ich hab nen Busen, so groß war er bei den Jungs im 9.Monat nicht und er tut soooo weh
-mein Bauch explodiert jetzt schon (7.SSW)
-Ich esse nur herzhaft, und viel weniger wie sonst.....

Gibts nun ein Mädel #verliebt schön wärs.

Wie war das bei euch??

Liebe Grüße
Christine, die eher ein #drache is in letzter Zeit

Beitrag von schwino2802 13.10.10 - 14:14 Uhr

Das mit dem verstecken ,ist bei mir gleich, ein kleiner #drache nun, bei mir war es so das isch ansich von den SS keinen sop großen Unterschied sah.

Nur mit dem Bauch, ich hatte bei meinen Sohn bis zum schluss meine Normalen Kleider angezogen und bei den Mädchen musste ich schon ende des Dritten SS MON die schawngerschaftssachen anziehen,

Man sagt zwar jede ss ist anderst aber eiss nicht ob man das auch erkränt mit dem Jungen od <mädchen.

Drücke dir die Daumen

LG

Beitrag von lali01 13.10.10 - 14:17 Uhr

Hallo Christine!

Ich hab eine Tochter und einen Sohn.

Bei der Schwangerschaft zu meiner Tochter bekam ich unreine Haut, war aufgedunsen, hatte Wasser in den Beinen und auch die Zunahme war eher rundherum zu erkennen und nicht nur am Bauch. Außerdem hatte ich riesigen Hunger und aß eher mehr und ungesünder als sonst.

Bei der Schwangerschaft zu meinem Sohn war ich das blühende Leben - Haut und Haare super, hab nur knapp 10 kg zugenommen und nur Bauch. Die Schwangerschaft war von hinten nicht erkennbar. Außerdem hatte ich weniger Hunger und eher Lust auf gesunde Sachen.

Also ich hab einen extremen Unterschied bei beiden Schwangerschaften gehabt. Kann aber auch nur Zufall gewesen sein daß es einmal ein Mädchen und einmal ein Junge geworden ist ;-)

Auf jeden Fall wünsch ich dir alles Gute!
LG Lali

Beitrag von mellj 13.10.10 - 14:17 Uhr

hi

also meine erste ss vor 6 jahren :
ich war auch mega zickig launisch hatte oft kopfweh hatte gelüste auf alles mögliche der bauch war rund die haut war schlecht.es war oder besser gesagt ist meine tochter


jetzt bin ich mit einem jungen schwanger wusste das von anfang an

mir war null übel,hab keinerlei gelüste auf irgendwas bin total umgänglich und der bauch schaut auch anderst aus

bis auf das problem mit der gmh verkürzung aber das hat nix mit dem geschlecht zu tun.

lg mellj 35ssw

Beitrag von fee-26 13.10.10 - 14:19 Uhr

Also bei meinem Sohn:::::

- hatte ich hunger auf süsses (habe auch 20 kilo zugenommen )
-mir war nie wirklich schlecht
-Hatte echt immer hunger
-Bauch kamm schnell

Bei meiner Tochter.....

-War mir ganz arg schlecht
-und ich war sehr sehr sehr Zickig
-habe normal gegessen
-Hatte bis zum 6 mon nur ne kleine wölbung

LG

Beitrag von amelo08 13.10.10 - 14:27 Uhr

hallo,

ich habe auch beides.

bei meinem sohn hate ich wundervolle Haare, sehr schöne nägel, mir gings sehr gut und ich war sehr lieb. hatte einen normalen bauch und hab 14 kg zugenommen. ich hatte ständig lust auf bier..

bei meiner Tochter hatte ich sehr viele pickel, ständig fettige haare, war sehr zickig und genervt und hatte einen riiiiiesenbauch, hab auch 14 kg zugenommen. ich habe lieterweise kaffee getrunken

bei dieser schwangerschaft jetzt vermischen sich die symptome. bin zwar zickig und genervt aber ich sehe nicht schlecht aus. habe lust auf bier und auf kaffee:-p . mein FA tendiert zu einem Mädchen, ist sich aber gar nicht sicher. mal schauen was es wird...

lg amelo ab morgen 21.ssw#verliebt

Beitrag von babymika 13.10.10 - 14:33 Uhr

Danke für eure vielen lieben Antworten

Scheint, als würde ich zu einer Mädchenschwangerschaft tendieren :-p

Liebe Grüße
Christine#winke

Beitrag von katerpauli 13.10.10 - 14:39 Uhr

Hallo,

ja, witzig, dann scheine ich auch ein Mädchen zu kriegen.
Bin gespannt- trifft auf jeden Fall voll zu (unreine Haut, zickig)

LG katerpauli 13. SSW

Beitrag von tekelek 13.10.10 - 14:44 Uhr

Hallo !

Ich konnte keinen Unterschied erkennen, alle drei Schwangerschaften verliefen ungefähr gleich ...

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (5), Nevio (4) und Sohn Nr.2 (27.SSW)

Beitrag von estherb 13.10.10 - 15:53 Uhr

Hehe, na da bin ich gespannt, was bei mir rauskommt :-)

Ich hab eine Tochter, bei der hab ich 19 Kilo zugenommen, hatte total Wassereinlagerungen, mir war anfangs furchtbar schlecht und ich hab gebrochen, hatte trockene Haut und keinen einzigen Pickel in der ganzen SS...

Jezt... nehme ich vielleicht minimal langsamer zu, aber ich fürchte, das Wasser kommt auch, mir war weniger schlecht, hab nie gebrochen, hab mega Pickel bekommen - hab noch nie in meinem Leben so unreine Haut gehabt...

Zickig bin / war ich beide Male... und jetzt? Wird es ein Junge oder ein Mädchen? :-) Orakel, Orakel...

Lg Esther 18+0