Mess-Stress

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annibremen 13.10.10 - 15:02 Uhr

So,

heute mal wieder ein aktuelles Thema von Tante Anni.

Ich lese hier immer wieder total aufgelöste Berichte von Frauen, die fassungslos vor ihrem ZB sitzen und die Kurven entweder nicht mehr verstehen oder irgendwas reininterpretieren, oft begleitet von totaler Verzweiflung, manchmal auch Wut auf das Schicksal oder den eigenen Körper, der nicht das macht, was man möchte ...

Bei allem Verständnis, sagt mal ehrlich:

Das kann doch nicht gut sein, oder? Wird vielleicht zuviel Mess-Stress betrieben? Setzen sich manche von uns zu sehr unter Druck, sodass es vielleicht schon deswegen nichts mehr wird mit einem Baby?

Sollten wir nicht versuchen, entspannt an die Sache ranzugehen? Auch im Interesse des Zwerges, den wir uns wünschen? Oder kommt es mir nur so vor, dass so viele am Rande der Verzweiflung stehen - mag auch sein.

LG Anni

Beitrag von sweedaaa 13.10.10 - 15:04 Uhr

#pro

dem kann ich nur zustimmen!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei meinem Sohn damals geklappt hat, weil ich total entspannt war und dachte der ES war schon und es ist eh zu spät. Zack Treffer ;-)

Beitrag von feroza 13.10.10 - 15:07 Uhr

Ganz unrecht hast Du nicht, Tante Anni...

Es ist aber für manch eine Frau schwierig, die Gedanken loszulassen und auch mal an andere Dinge zu denken, und oft steigert sich Frau dann schnell rein, besonders, wenn sie den ganzen Tag nichts weiter zutun hat, als vor urbia.de zu sitzen und Infos aufzuschnappen, die vielleicht ja doch weiterhelfen könnten, schwanger zu werden....

ja ja... ein Teufelskreis.


#cool

Beitrag von annibremen 13.10.10 - 15:09 Uhr

Das kann ich mir sogar vorstellen, ich hab die ersten drei Tage auch pausenlos bei urbia.de gesurft und alle möglichen Beiträge gierig verschlungen ;-)

Sollte jedenfalls kein Vorwurf an die Betroffenen sein, eher ein Denkanstoß. Ein lieb gemeinter ... ;-)

Beitrag von lucas2009 13.10.10 - 15:09 Uhr

Huhu,
grundsätzlich gebe ich dir recht. Grade wenn man am Anfang steht mit seinem Kiwu, gibt es ja eigentlcih noch kein Grund zur Panik.
Ich war aber ehrlcih gesagt bei meiner 1. SST im 9 ÜZ auch schon sehr nervös und dann hats geklappt. Allerdings, habe ich da absolut keinen Aufwand betrieben, außer mal im Kalender nachzusehen, wanns denn klappen könnte.
Naja jetzt war ich bis zum 5.ÜZ auch noch recht entspannt. Im Juli dann diese dämliche Eileiterentzündung... Jetzt (8.ÜZ)bin ich einfach angespannt und bekomme dieses Thema, egal wie sehr ich mich auch anstrenge, einfach nicht aus dem Kopf.
Aber im Messstress bin ich jetzt nicht so, habe erst heute angefangen Temperatur zu messen, einfach weil ichs irgendwie spannend finde...
Gut nehme seit drei Moanten den Persona...
Ja was soll ich sagen, anscheinend ist das Kinder kriegen heute nicht mehr so einfach...
LG

Beitrag von ohzwl81 13.10.10 - 15:19 Uhr

Hallo HB - Mitbürgerin ;-)

jupp, Meßstress kenn ich....
deswegen lass ich es inzwischen auch komplett weg - es macht mich a)wahnsinnig, fang an mich selbst zu bescheißen beim messen (oral) und ich habe b) nen völlig anderen unflexiblen Zeitrahmen um aufzustehen...

ich will am Wochenende ohne Wecker aufstehen und in der Woche auch selber entscheiden, wann ich aufstehe..... Zeitdifferenzen sind sch..., deswegen habe ich immer um ein und dieselbe Uhrzeit gemessen.


Nööö, den Stress tu ich mir nicht mehr an!

Ovus müssen reichen ab 11 ZT..... ES ist immer am 13. oder 14. ZT.

#winke



Beitrag von wackeldackel 13.10.10 - 15:20 Uhr

Liebe Tante Anni :-)

Danke für deine offenen Worte :-)

Das Messen und Zyklus - Beobachten (ZS etc) sollte eine Unterstützung bleiben, zum ES - Eingrenzen und zur NMT - Bestimmung, jedenfalls für mich :-)

Alles dazwischen ist m.E. Spekulation...

LG #hund

PS: Finde deine Beiträge geradezu köstlich #rofl (im Ernst!!!)

Beitrag von annibremen 13.10.10 - 15:40 Uhr

Hehe, das ist ja süß von dir, danke für die Blumen ;-)

Beitrag von annibremen 13.10.10 - 15:44 Uhr

Übrigens, auch geil:

Unter diesem Thread erschien bei mir eben Werbung für Klosterfrau Melissengeist bei Stress. Das Zeug hat ja auch nur knapp 80 Umdrehungen, super Idee in einem Forum, in dem es um Schwangere geht und solche, die es noch werden wollen! #rofl