Krankenhausbesuch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettina390 13.10.10 - 16:40 Uhr

Hallo #winke

War heute zur Vorsorgeuntersuchung im KH da meine Ärztin im Urlaub ist. Hab über 45 Minuten am CTG gehangen, weil der kleine meinte am Anfang schlafen zu müssen.:-p Naja nach 2 Gläsern Wasser wurde er dann so langsam wach. Danach war ich dann noch beim Arzt zum US. War vor 3 Wochen schon einmal dort zum Doppler, weil der kleine so zierlich und klein ist. Wurde damals auf ca 2300 gr geschätzt, Versorgung war aber in Ordnung. Heute nun wurde er beim US auf 2200 gr geschätzt. Weiß es sind nur Schätzwerte aber trotzdem schon komisch #augen
Versorgung war auch heute in Ordnung.
Bauchumfang ist wohl in Ordnung wächst weiterhin mit der Kurve mit, aber Oberschenkel und Kopfumfang machen nen Knick nach unten in der Wachstumskurve. Da ich und mein Mann nicht die größten sind ist es ja nicht unüblich wenn wir ein kleines Kind bekommen werden.
Hoffe der Arzt hat sich heute einfach nur vermessen. Nun muß ich Samstag zur CTG-Kontrolle. Mittwoch dann auch wieder zum CTG und zum US und dann wird entschieden ob eingeleitet wird oder nicht. Hab ja schon ein wenig Bammel vor der Einleitung wenn ich dran denke
Und der Arzt heute meinte Kopf wär noch abschiebbar. Meine Ärztin meinte letzte Woche der säße schon fest im Becken.
Dachte das ich nach dem Besuch heute schlauer wär als vorher aber nix da #zitter
Nun heißt es noch ne Woche warten und dann werde ich vielleicht Gewissheit haben.

Liebe Grüße Bettina

Beitrag von lulu-lieb 13.10.10 - 16:45 Uhr

Ich hasse das auch langsam mit dem Gewicht,bald werde ich Sauer auf diese Schätzungen.

Ist genau so wie bei mir ,mein Baby hatt nichts zu genommen und liegt sehr weit unter der Norm.Kurve

Ach ich weis ja auch bald nicht mehr weiter

Immer wider den Kopf Kaputt machen :-(

Wünsch dir noch was :-D

Beitrag von bettina390 13.10.10 - 16:53 Uhr

Huhu #winke

Bisher war immer alles bestens und jetzt zum Ende hin machen die Ärzte einen noch ganz schön verrückt.
Ich versuche es so gut wie möglich locker zu nehmen, da ja mit dem CTG und mit der Versorgung alles ok ist.
Naja bald haben wir unsere Mäuse auf dem Arm. Wer weiß wieviel sie dann wirkllich wiegen.
Vor allem hat meiner ja 100gr abgenommen in 3 Wochen. Macht wohl schon Diät. #kratz
Hoffe nächste Woche siehts wieder anders aus , vielleicht komm ich ja dann um die Einleitung drumherum. Bin nächsten Mittwoch dann 3 tage vor ET.

Wünsch dir auch noch alles gute.

LG Bettina

Beitrag von kringelbaby 13.10.10 - 17:22 Uhr

wie groß wirst den geschätzt?
wie weit bist du den?

Beitrag von bettina390 13.10.10 - 17:57 Uhr

Ich bin heute 38+4. wenn ich FL x 7 nehme komme ich auf ne Größe von ca 44 cm. Und gewicht wie schon geschrieben bei 2200 gr +/- 500

Beitrag von miracle-83 13.10.10 - 18:26 Uhr

Diese ganzen doofen Tabellen können einen echt verrückt machen! Mein Arzt hat mir gestern gesagt, dass das wichtigste ist, wenn der Rumpf passt. Ich denke das meinst du mit Bauchumfang, also da keine Sorgen mehr machen. Und wegen der Gewichtsschätzung, da gibt es ganz viele verschiedene Tabellen, die von verschiedenen Menschen entwickelt wurden. Wir haben gestern nach 3 Tabellen geschaut und das ging von 1600gr bis 1900gr. Also wer weiß nach was der Arzt in der Klinik "geschätzt" hat! Keine Gedanken machen.....
Alles Liebe für den Endspurt!