7 SSW und nix auf dem US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 17:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nun bin ich zum dritten Mal Schwanger (2x ELSS) und hatte mir richtig Hoffnungen gemacht dass diesmal alles gut geht (denn wie hoch ist die Chance das es 3x hintereinander schief geht). Nun waren wir heute bei 6+3 wieder beim US und der Doc konnte immernoch nichts sehen.

Letzten Mittwoch war mein HCG auf etwa 660 also laut Rechnung müßte er heute bei etwa 5000 sein und der Doc meinte da müßte man auf jeden Fall schon was sehen. Nun vermutet er, dass ich wieder eine ELSS haben könnte (und das bei eh nur noch 1 Eileiter) anders könnte er sich das nicht erklären. Aber ich müßte da doch schon längst Schmerzen haben!?

Ich weiß nicht mehr weiter, hat jemand von euch vielleicht eine Idee was es sein könnte oder wo es sein könnte? Würde mir echt helfen, egal ob gut oder schlecht, vielleicht hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Dieses Warten und in der Luft gehänge macht mich echt fertig.....

LG

Beitrag von babys0609 13.10.10 - 17:42 Uhr

Hallo du!
Hat man wirklich nix geshene auch keine FH oder DOtetrsack!

Ich finde das schrecklich und drücke die Daumen das alles ok ist!
Allerdings mus sman bis zur 8ten SSW Herzchen und Embryo sehen!
Also hat dein Würmchen ja noch ne Woche zeit!

Ich hoffe das dann etwas zu sehen ist!

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 17:46 Uhr

Leider nein, man hat garnichts gesehen, nur die aufgebaute Schleimhaut und selbst da war der Arzt sich nicht sicher, ob da evtl. irgendwas wie n Myom sein könnte. Also echt alles total verwirrend. Er meinte höchstens noch, dass die Schwangerschaft noch ganz früh sein könnte. Dann müßte sich mein ES aber ganz schön verschoben haben und das wäre rein Logisch auch nicht möglich, denn dann wäre die Befruchtung ohne meinen Mann gewesen und das ist ziemlich unrealistisch.....

LG und danke für Deine Antwort

Beitrag von babys0609 13.10.10 - 17:50 Uhr

Hmm das ist wirklich nicht gut!
Eigendlich bei einem Wert von 1000 sieht man Fh und ab 5000 DOttersack mit miniembryo und bei 12000 meist Herzschlag!

Also wenn da nix ist dann ist die Hoffnung natürlich nicht gross!

Schade eigendlich!

In meiner VK sind bilder aus 5+5 SSW und 7+3!

Da sieht man leider schon viel Mehr!

lasse dich #liebdrueck
Ich hoffe trotzdem auf ein Wunder!

LG Maria

Beitrag von lenalou78 13.10.10 - 18:04 Uhr

Hast du nen Progesteronwert?
LG Lena

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 18:16 Uhr

Hi Lena,

nein, haben die nicht gemessen, nur HCG
LG

Beitrag von nanunana79 13.10.10 - 18:14 Uhr

Hey,

die Theorie, das es ja nicht 3x hintereinander schief gehen kann hält mich im Moment auch aufrecht.
Allerdings denke ich auch, das es tatsächlich nicht so dolle ist, wenn man noch gar nichts sehen konnte. Hat der FA denn den HCG kontrolliert?
Ich hatte letzten Mittwoch einen HCG von 313 und am Montag konnte man zumindest eine Fruchtblase sehen.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das doch noch alles gut wird.

Liebe Grüße

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 18:18 Uhr

Hi du,

ja, mein HCG war letzten Mittwoch bei über 600 und morgen bekomme ich die neuen Werte. Es ist wohl eher unwahrscheinlich aber ich hoffe trotzdem das doch noch alles gut wird.

Danke für Deine Antwort.
LG

Beitrag von nanunana79 13.10.10 - 18:21 Uhr

Die Hoffnung würde ich auch noch nicht aufgeben. Wer weiß, vielleicht wird ja doch noch alles gut.

Liebe Grüße

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 18:31 Uhr

Ich hoffe es. Dankeschön.
LG

Beitrag von redsea 13.10.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

dein HCG-Wert ist extrem niedrig.
Ab 1.000 bzw. ab 1.500 sollte man zumindestens eine Fruchthöhle in der GM sehen.
Bei einer ELLS muss man nich unbedingt Schmerzen haben, Schmerzen hat man nur dann, wenn das Ei schon zu groß für den Eileiter ist.

Ich hatte keine Schmerzen und auch keine Anzeichen, das einzige was auf eine ELLS hindeutete, war das die GM leer war.

LG
Redi

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 18:48 Uhr

also eigentlich ist mein Wert ganz normal gewesen laut Arzt und HCG Wert Tabelle. Ich hatte jetzt 2 Eileiterschwangerschaften und jedesmal schmerzen. Das erstemal schon in der 5. Woche und das 2. Mal in der 6. Rein rechnerisch bin ich jetzt in der 7. Woche (6+3) und da müßte ich eigentlich schon Schmerzen haben oder Blutungen oder sowas aber es ist nix.

Beitrag von redsea 13.10.10 - 20:50 Uhr

wie gesagt ich hatte in der 7. SWW bei meiner ELLS weder Schmerzen noch Blutungen. Das ist bei jeder Schwangerschaft unterschiedlich und hängt davon ab, wo das Ei sich eingenistet hat.

Ein HCG-Wert von rd. 600 in der 7. bzw. 6 Woche ist sehr niedrig.
Zu dieser Zeit war mein HCG-Wert bei rund 20.000

Aber solange der HCG-Wert noch unter 1.000 ist, besteht die Hoffnung das die Fruchthöhle noch auftauchen wird.
Am ehesten ist das wirklich damit zu erklären, dass sich dein ES doch verschoben hat.

Wenn dein HCG-Wert jetzt aber dann bei 5.000 ist und man sieht noch immer nicht ins der GM, ist die Risiko eine erneute ELLS zu erleiden leider doch schon recht hoch.

Aber die Hoffnung stirbt zu letzt, ich drücke dir die Daumen, dass es doch gut ausgehen wird!

Beitrag von lenalou78 13.10.10 - 18:47 Uhr

Also ich drücke Dir ganz doll die Daumen.
Ich hab halt mal in der Fachliteratur gelesen, daß man bei einem Progesteronwert von über 25 zu 97% davon ausgehen kann das es keine ELSS ist- hab aber meinen FA noch nie drauf angesprochen.
Hatte jetzt nach 3ELSS ne IVF und bin schwanger.
Das schlimmste ist halt immer diese Ungewißheit und das warten!
Bist du schon im ELSS- Club? Das hilft bei Leidensgenossinen zu sein.

Hoffe das du "normal schwanger" bist.

LG Lena

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 18:55 Uhr

Hi Lena,

danke für Deine Antwort.
Ja, wenn das jetzt wieder schief geht, wir uns wohl auch nur noch künstliche Befruchtung übrig bleiben. Ich weiß nicht ob ich das jetzt ein 3. Mal aushalte, das ist echt alles so unfair.....

Beitrag von lenalou78 13.10.10 - 19:32 Uhr

Kann Dich nur zu gut verstehen. Wir hatten die letzten beiden ELSS auch im Abstand von ein paar Monaten, das ist echt hart.
Hatten nach der 2. geheiratet und uns auch gesagt alle guten Dinge sind 3 , aber Pustekuchen.
Der Weg der IVF war super für uns und ich kann dich nur ermutigen.
"Wenn" es wieder so ist denk nach vorne.
Denk an dich- meld dich mal wie es weiter geht.
LG Lena

Beitrag von onlyheaven 13.10.10 - 20:36 Uhr

Danke, ganz lieb von dir. Ich meld mich dann morgen wenn ich den HCG Wert habe.
LG