Langsam reicht es

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gundi2000 13.10.10 - 17:28 Uhr

Nach dem ich vor 2 Wochen eine Blasenentzündung hatte und da schon Antibiotika nehmen musste, dachte ich das ich endlich ruhe habe, dachte ich zumindest :-[

Jetzt bin ich schon seit dem Wochenende total verkühlt, bin 2 Tage beim Doktor gesessen und hab Infusionen bekommen, weil es mir so dreckig gegangen ist.

Gestern hat mich der Doc dann auf grund meines hustens zum Lugenfacharzt überwiesen, also sind wir heut zum lungendoc...tja und ich hab eine schwere Bronchitis mit eingeschränkter lungenfunktion, ist natürlich super, hab gleich das nächste Antibiotika bekommen und das erste mal in meinen leben einen Asthma Spray.... langsam reicht es mir echt. Bin so froh das mein Mann Urlaub hat und mir daheim hilft, sonst ginge gar nichts mehr....

Sorry fürs #bla

lg
Gudrun #ei23+3

Beitrag von didyou 13.10.10 - 17:30 Uhr

Ohje du Arme, gute Besserung! #liebdrueck

Beitrag von gundi2000 13.10.10 - 17:32 Uhr

danke schön :-)

Beitrag von junisonne10 13.10.10 - 18:53 Uhr

das nennst du schlimme? ich weiß, dass es für dich wahnsinnig dramatisch ist, aber es ist nicht halb so schlimm wie das, was ich gerade durchmache. meine bronchitis wurde nicht behandelt und so ist meine lunge eingefallen, was auch keiner erkannt hat. dann not-op, die wieder nichts gebracht hat, weil die lunge wieder in sich eingefallen ist, also an ein neues gerät und montag dann, nach dem röntgen, sofortiger op, mit allem drum und dran. die lunge wurde gerettet, die risse zugemacht, seit heute bin ich einigermaßen klar im kopf, hab aber tierische schmerzen und darf nicht so viele schmerzmittel nehmen. die haben mich seitlich geöffnet und meine rippen gespreißt, du kannst dir nicht im entferntesten vorstellen, was für schmerzen ich habe. zudem ist mein bauch taub und ich mach mir sorgen um mein baby.

sei froh, dass deine bronchitis erkannt wurde und nimm die tabletten, sonst ergeht es dir wie mir. wobei mein arzt mir nichts verschrieben hatte und auch die eingefallene lunge zwei wochen nicht bemerkt hat (hört sich ja schließlich besser an....kein wunder, wenn die lunge nicht mehr arbeitet, da kann man auch nichts hören).

denk daran, dass du nicht allein leidest!

liebe grüße

junisonne10 + #ei (19 SSW)