Erfahrungen mit Dexamethason?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von buttercup137 13.10.10 - 18:24 Uhr

Hallöchen!

Ich habe meinen ersten Clomi-Zyklus hinter mir. Leider hat mein Körper aber nicht auf Clomi reagiert. Mein Doc denkt, das es an dem erhöhten Testosteron liegt und deshalb nehme ich seit ca. 1 Woche Dexamethason (1/2 Tablette am Abend). Das soll den Testosteronwert senken.

Hat jemand Erfahrung damit? Bringt es was?

Liebe Grüße und vielen Dank für Antworten, auch wenn die Frage etwas sehr speziell ist

Beitrag von fallingstar19 13.10.10 - 18:32 Uhr

Hey,

nehm auch Dexamethason 0,5mg und ich merke mehr Heißhunger, da ich eigentlich seit Monaten keine Kohlenhydrate esse...hab ich jetzt voll Lust drauf #aerger.

Soll, wie du geschrieben hast das Testosteron vermindern...kann dir am 20.10 sagen wie sich die Werte entwickelt haben, hab da nochmal BT.

Liebe Grüße

Beitrag von buttercup137 13.10.10 - 18:36 Uhr

Oh danke!

Ich habe bisher noch keine Nebenwirkungen beobachtet.
Seit wann nimmst Du die Medis? Ich bin heute ZT 23. Normalerweise nimmt man es wohl ZT 1-12, aber damit ich für den nächsten Zyklus gut vorbereitet bin, soll ich es schon jetzt nehmen.

Es wäre wirklich super nett, wenn Du mir berichten könntest, wie es bei Dir angeschlagen hat!

LG

Beitrag von fallingstar19 13.10.10 - 18:44 Uhr

Hey,

nehme es seit 29.9, und soll es bis nach der ICSI nehmen, also eigentlich auch den ganzen Zyklus durch, musste allerdings 10 Tage bis zu 60mg nehmen wegen einer andern Erkrankung..denke daher auch der Heißhunger.

Ich werde dir schreiben, wenn ich meine Hormonwerte habe...die Praxis gibt die ja immer durch, total lieb :-).

Liebe Grüße

Beitrag von buttercup137 13.10.10 - 18:48 Uhr

Na dann drücke ich Dir mal die Daumen, das es etwas Gutes zu berichten gibt und ich auch wieder ein bischen hoffen darf!

LG

P.S. freu mich auf Deine Nachricht!

Beitrag von melani1985 13.10.10 - 18:55 Uhr

Hey

Ich nehme schon seit Januar jeden Abend eine halbe Dexamethason. Nehme es als dauer Medi wegen meines zu hohen Testosteron und habe keine Nebenwirkungen. Mein Wert ist gesunken aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt nach zwei IUIs, liegt aber am schlechten SG...

Lg Melli

Beitrag von maluschi 08.03.11 - 18:08 Uhr

Ich beginne mit dem nächsten Zyklus (wann auch immer) mit Dexamethason. Im Wechsel 1/2 und 1 ganze täglich. Ich habe ein Wenig Angst vor den Nebenwirkungen, aber gut.
Ich bin sehr gespannt. Müsste dadurch die Basaltemp-kurve eigentlich "normal" verlaufen? Bei mir war bislang kein Eisprung erkennbar.