Angst und trotzdem Trauer

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von alex240688 13.10.10 - 18:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich hatte letztes Jahr zwei Fehlgeburten beide in der 9.SSW die erste durch einen natürlichen Abgang im Juli 09 die zweite durch Ausschabung im okt 09.
Ich habe lange Zeit gebraucht um mich wieder zu regenerieren und habe lange zeit gelitten,meiner Partnerschaft inklusive.
Jetzt bin ich wieder Schwanger mittlerweile in der 11.SSW,trotzdem habe ich tierische Agst seit Tagen geht es mir ziehmlich gut mir ist nicht mehr übel und die Beschwerden die ich vorher hatte sind weg.Ausser der Brustschmerzen.
Alle sagen nun gehe ich ja auch auf den 4. Monat zu aber ich kenne Frauen die hatten diese Beschwerden bis in den 5. Monat hinein.
Ich mache mir ernsthafte Sorgen das ich schon wieder eine FG haben könnte.Nochmal verkrafte ich das nicht und meine Beziehung sicher auch nicht.
Der letzte Arzttermin war am 4.10.10 da war noch alles schick der nächste ist am 18.10 also Montag.

Beitrag von callas 13.10.10 - 18:55 Uhr

Hallo,
ich kann verstehen, dass du solche Angst hast. Diese Angst wird dich wohl noch länger begleiten.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass am Montag alles wunderbar in Ordnung ist. Und wenn es dir dann weiterhin besser geht, kannst du hoffentlich die Schwangerschaft in vollen Zügen genießen.

Ich drücke dir beide Daumen, dass alles gut ist und wünsche dir alles Gute!#klee

Beitrag von alex240688 13.10.10 - 19:02 Uhr

Danke dir!!!

Beitrag von angiemarkus 13.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

Du darfst dir aber nicht ständig Sorgen machen, das belastet dich und deinen Körper.

Jetzt ist doch alles gut, oder? Wächst richtig, Herzle blubbert, oder?

Dann hast du die kritische Phase doch schon fast oder so gut wie hinter dir :-)

Ich wünsche dir alles alles Gute und eine tolle Schwangerschaft #liebdrueck

Liebe Grüße, Angie

Beitrag von jujo79 13.10.10 - 20:00 Uhr

Hallo!
Ich kann gut verstehen, dass du Angst hast. Das begleitet wohl jede Frau besonders, wenn sie schon eine FG hatte. Aber du bist schon in der 11.Woche. Deine beiden FGs waren jeweils in der 9.Woche. Denk doch mal so!
So viele Frauen wie es gibt, so viele unterschiedliche Schwangerschaften und damit verbundene Beschwerden gibt es. Manchen Frauen ist bis zum Ende übel, manchen gar nicht.
Wenn du dir zu viele Sorgen machst, gehe einfach morgen zum FA und erzähle ihm davon. Er macht dann sicher eine Ausnahme und einen US. Schließlich weiß er ja auch, was du durch gemacht hast. Und danach fühlst du dich bestimmt besser.
Auch du sollst ja schließlich deine Schwangerschaft genießen ;-)!
Alles Gute und viele Grüße JUJO

Beitrag von dingens 13.10.10 - 21:25 Uhr

Es wird sicher alles gut sein, dein Körper gewöhnt sich jetzt an die SS und deshalb nehmen die Beschwerden ab!

Alles Gute!#herzlich

Beitrag von gaia1976 13.10.10 - 23:10 Uhr

Hallo!

Ich hatte keine FG, aber trotzdem in jeder Schwangerschaft Angst, obwohl ich immer versucht habe, die Angst nicht zuzulassen, sie ist nicht gut für die werdende Mutter und erst recht nicht für das Baby.

Suche Dir eine Hebamme, die einen Teil der Vorsorge übernimmt, dann kannst Du ganz normal regelmäßig zum Gyn gehen und zwischendurch schaut die Hebamme nach Euch. Meine hatte auch immer viel mehr Zeit und auch sehr viel Verständnis.

Vielleicht überlegst Du Dir auch eine Art Mantra, das Du Dir immer wieder vorsagst oder auf Zettel geschrieben in der Wohnung verteilst, das kann Dich auch positiv unterstützen, z.B. "Ich bin vollkommen ruhig, mein Baby wächst und alles ist gut."

LG und alles Gute!

Gaia