jeweils 15 follis aber sie wachsen nicht....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von foxylady81 13.10.10 - 18:52 Uhr

Guten Abend zusammen,

Ich stimuliere seit einer woche mit 100 E Puregon und es sind 15 follis auf beiden seiten zu sehen. Am Montag meinte die Hebamme mam könnte die Dosis erhöhen aber der Doc meinte ich solls bei 100 belassen. Heute wieder US und die follis sind nicht gewachsen. Haben jetzt so 7,5 mm Durchmesser. Hat das bei euch auch so lange gedauert oder stimmt was nicht. kann ich damit rechnen dass die überhaupt noch wachsen. Ich muss auch weiterhin noch bei 100 E bleiben. Die Gefahr der Überstimu sei zu hoch meinte der Doc. Aber dass sich gar nix tut finde ich schon komisch.
Wer hat diese Erfahrung noch gemacht ?
Freue mich über eure Erfahrungen.

LG und schönen Abend.

foxylady81

Beitrag von fallingstar19 13.10.10 - 19:13 Uhr

Juhu,

diese Erfahrung habe ich auch gemacht, genauso...musste dann auch abbrechen wegen Gefahr der Überstimulation.
Hatte erst 25 IE Puregon und dann weiter gesteigert bis auf 100, und dass fast 25 Tage...
Habe auf den Arzt gehört, und es gelassen dann, denke da hätte sich bei höherer Dosis eine fette Überstimulation ergeben und das war unser Versuch für GV nach Plan, also hätte es nichts gebracht.

Lass den Kopf nicht hängen, denke dein Arzt hat noch andere Mittel und Wege #pro.

Liebe Grüße

Beitrag von mai-mama 13.10.10 - 19:23 Uhr

Hallo

erstmal mach dir nicht so viele Gedanke ( ich weiss ist leichter gesagt als getan ) , das kann ganz normal sein vielleicht braucht dein Körper länger .
Bei mir hat es auch lange gedauert bis sie gewachsen sind bin jetzt ZT23 und gestern waren sie endlich gewachsen allerdings hat der arzt bei mir die Dosis erhöht.

Ich drücke dir die Daumen das sie noch wachsen !!! #pro

LG Diana #winke

Beitrag von foxylady81 13.10.10 - 19:32 Uhr

danke mädels :-)

Ich werde wohl oder übel warten müssen......:-( zum mäuse melken ist das.
Aber na gut mal kucken wie es sich bis montag entwickelt hat und dann kann er ggf.immer noch leicht erhöhen. obwohl ich das eher nicht glaube da ich jetzt schon ins gesamt 30 follis habe und es wegen dem hohen anti müller hormon (7) nicht so gut wäre zu viel schnell ans ziel gelangen zu wollen. dann müssen wir wohl abwarten. hab mich nur gewundert wieso die nicht weiter wachsen und ob das normal ist.

danke auf jeden fall für eure antworten.

glg und auch für euch alles gute und viel #klee

foxylady

Beitrag von baby23 13.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

also ich habe deswegen Luveris bekommen, das ist was zum Mischen, also Wasser und Pulver, damit das Wachstum noch mal zusätzlich angestossen wird. Hatte auch leicht die Puregon-Dosis erhöht, aber musste dann trotzdem noch dieses Zeug drei Tage lang spritzen.
Die Ärztin sagte, dass das nicht viele Frauen brauchen, aber zum Glück sind wir ja auch nicht alle gleich. ;-)

LG und gutes Gelingen ! baby23