DARF ich dies essen jenes essen !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 13.10.10 - 19:14 Uhr

HI !!

Hab jetzt öfters gelesen wegen dem Essen.

ich bin jetzt mit dem 3 Kind schwanger und ich esse ALLES.
Ich esse sogar Mett nicht jeden Tag und auch nihct haufenweise aber ich tue es. Ich trinke Cola,Kaffee esse eier ect.

Ich geh soagr zum Friseur udn färbe mir die Haare. Ich kann es ja verstehen wenn man mit dem 1 Kind schwanger ist das man sich seine gedanken macht aber was zb. sollte an kalte pizza falsch sein #kratz

will jetzt keinen angreifen wollte das nur mal los werden.

LG

Beitrag von fyluc 13.10.10 - 19:17 Uhr

Denke ich mir auch immer wieder wenn ich hier lese "darf ich...."

Ich esse auch alles habe ich auch bei meinem sohn und er ist gesund und früher haben unsere mütter auch alles gegessen#augen

Beitrag von lulu-lieb 13.10.10 - 19:17 Uhr

Bin zum ersten mal Schwanger

UND



Ich Esse auch alles auch nicht jeden Tag oder Kiloweise aber ich tu es,und bis jetzt ist nichts passiert

Esse sogar das Essen vom vorTag :-P

Beitrag von sjbaby 13.10.10 - 19:30 Uhr

"bis jetzt ist nichts passiert"

Super #pro

Viel Glück dann weiterhin #klatsch

Ich verstehe nicht, wie man so sein kann und das Leben und die Gesundheit eines Kindes so auf die leichte Schulter nimmt. Sind doch wirklich nicht viele Sachen, auf die man achten sollte. Wenn das schon zu viel verlangt ist ?!

Beitrag von sussu78 13.10.10 - 19:20 Uhr

Hi,

du sprichst mir aus der Seele#rofl

finde die Essensfragen auch ziemlich überflüssig und oft sehr übertrieben. Ich esse auch das auf was ich lust habe. Bei meinem ersten Sohn hatte ich dauernd heisshunger auf Leberwurstbrötchen und habs auch gegessen und genossen, er ist jetzt 2,5 und putzmunter. Und nun in der zweiten #schwangerschaft geniesse ich auch wieder alles was mir schmeckt#mampf

l.g.#winke

Beitrag von ichbinhier 13.10.10 - 19:23 Uhr

Ich esse kein rohes Fleisch, ich färbe mir nicht die Haare( im Moment nicht), trinke keinen Kaffee und keine Cola...
und wenn doch was schief geht, muss ich mir auf jeden Fall keinen Kopf machen, ob ich nicht selbst Schuld daran bin!!!

Ich nicht so nahe Bekannte hatte auch so eine "coole" Einstellung und erkrankte an Toxo...das Kind ist heute 5 Jahre alt und es geht ihm nicht so gut.

Wie auch immer...
Bei dem Informationsfluss heutzutage werden die Ängste der Schwangeren halt arg geschürt, viele sind verunsichert, weil sie dies und jenes lesen und fragen dann nach...

Iss Du doch einfach alles, trink alles und werd glücklich, aber mach Dich doch bitte nicht über Frauen lustig, die das alles etwas ernster nehmen und sich wirklich sorgen!

Beitrag von julimond28 13.10.10 - 19:29 Uhr

Du hast mir jetzt gerade total aus der seele gesprochen!!
Wenn ich diesen thread lese wird mir ganz anders!!

Wahrscheinlich hat keine dieser frauen eine ahnung wie es z.B. einem Kind geht dessen mutter während der ss an toxo erkrankt hat!!
Wahrscheinlich hat auch keine dieser frauen sich auch nur annähernd mal etwas mit diesen Infektionskrankheiten auseinander gesetzt!!

Ich möchte z.B. nicht wissen wieviele frauen z.B. damals ihre kleinen aufgrund von derartigen Infektionen verloren haben und wieviele es heute noch betrifft!!
LG:-D

Beitrag von amandea 13.10.10 - 19:30 Uhr

Hallo!

Ich empfinde es nicht so, dass die TE sich lüber Leute lustig macht, die alles etwas ernster nehmen!

ABER: Manchmal hilft googeln auch! Gerade bei den Essensfragen kann man dort recht schnell fündig werden!

Ich esse auch nicht alles! ;-) Hab auf die meisten Sachen einfach keinen hunger!

Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft!

LG Amandea

Beitrag von julimond28 13.10.10 - 19:32 Uhr

Wo habe ich denn geschrieben das sie sich lustig macht?
LG

Leider hilft den meisten hier auch googeln nicht, es ist ihnen doch eh egal!!

Beitrag von amandea 13.10.10 - 19:39 Uhr

"....aber mach dich doch bitte nicht über Frauen lustig, die alles etwas ernster nehmen und sich wirklich sorgen"

Dein Wortlaut!

Googel hilft aber den Leuten, denen es nicht egal ist! Und den anderen ist halt nicht zu helfen!

Ich sehe es so wie du, dass man nicht unbedingt etwas riskieren sollte!

Beitrag von amandea 13.10.10 - 19:40 Uhr

Außerdem hatte ich auf den Beitrag deiner Vorschreiberin geantwortet! ;-)

Beitrag von schneffi 13.10.10 - 19:37 Uhr

Tja wenn man danach geht, kann man fast alles googlen, da es wohl zu fast jedem Thema das Schwangere betrifft irgendwo einen Foreneintrag gibt.

Um mal einige Beispiele der Fragen zu nennen, die es hier öfter gibt:"6.SSW. und Ziehen im UL...", "Was kommt da aus meiner Brust", "Wie fühlen sich Wehen an..." usw.. Ich finde es gut dass man Leuten hier vllt auch mal ie Angst nehmen kann! Dafür ist das Forum und fragen die mich nerven weil ich sie schon so oft las, überlese ich einfach!!!

Beitrag von diva-82 13.10.10 - 19:35 Uhr

ich mach mich hier über niemanden lustig aber ich denke man kann es auch übertreiben.

Beitrag von .4kids. 13.10.10 - 19:49 Uhr

Ja genau und von einem Glas Cola oder einem Mett Brötchen geht was schief#rofl

Beitrag von mausi6375 13.10.10 - 19:57 Uhr

wenn gerade in diesem mett keime drin sind - ja!!!

aber man kann sich auch über alles lustig machen!!!!

aber das sind dann immer die, die sich selbst am lautesten beweinen, wenn was schief geht!

Beitrag von anni2005 13.10.10 - 20:05 Uhr

Blödsinn.

Ich halte nur eine Sache, falls man noch keine TOXO hatte für Sinnig..kein Mett/richtig rohes Fleisch. Wer TOXO hatte braucht nicht zu verzichten.

Ich habe auch schon 2 Kinder...trinke auch Cola, jeden Tag einen Kaffee und esse auch Salami....ach alles.....ausser METT.

Mal ehrlich...beim ersten habe ich mir noch weniger gedanken gemacht wie jetzt......

ALSO LASS DU DIE FRAUEN DIE NICHT SO VORSICHTIG SIND, DENN ES IST OFT NICHT SO NOTWENDIG....

In diesem Sinne.....eine schöne SS noch

Beitrag von sjbaby 13.10.10 - 20:09 Uhr

Schon mal was von z.B. Listerien gehört?

Beitrag von mausi6375 13.10.10 - 20:18 Uhr

anscheinend kennst du auch nur toxo positiv und toxo negativ!

es gibt auch noch andere keime und bakterien, aber anscheinend hast du noch nie was von listerien gehört!

und von mir aus, kann jeder essen was er will, aber so nen schwachsinn hier zu schreiben, finde ich grotte!!!!!

vor allem zu schreiben, früher haben die frauen auch alles gegessen!

dann sollte man mal die sterblichkeitsraten, die krankheiten und die behinderungen gegeneinander halten!!!!!

Beitrag von daddel79 13.10.10 - 19:27 Uhr

Hab auch grad ein leckeres Schinkenbrot gegessen ! #mampf

Man kann sich auch verrückt machen lassen von den ganzen Vorschriften !

Beitrag von schneffi 13.10.10 - 19:33 Uhr

Ja dann freu dich doch, das du alles isst!!!!

Weißt du wie oft ich jetzt im letzten halben Jahr einen Beitrag wie deinen gelesen habe????
#aerger

Jeder soll sich doch Gedanken machen dürfen und hier fragen solange es keine Überhand nimmt!!!

Ich rauche nicht mehr, trinke keinen Schluck Alkohol, esse keinen Weichkäse und auch kein Mett weil ich Toxo negativ bin!

Wenn du so cool bist...#augen

Beitrag von alessa-tiara 13.10.10 - 19:35 Uhr

hey

seh das genauso so wie du..

LG

Beitrag von gingerbun 13.10.10 - 20:06 Uhr

Mir geht es auch auf den Geist zumal hier Dinge gefragt werden die sich jeder selbst beantworten könnte wenn er nur mal sein Hirn einschalten würde. Ich weiss nicht was viele hier denken was mit unserem Essen sei. Und übrigens können diese Listerien überall sein. Von daher täte es vielen gut, wenn sie sich mal etwas entspannen und auch mal nachdenken würden. Ich frag mich echt wie es kommt dass wir alle auf der Welt sind. Ich denke damals wurde nicht so n Geschiss gemacht.
Britta

Beitrag von melmaus74 13.10.10 - 20:07 Uhr

jeder ist für sich selbst verantwortlich - es ist erwiesen es kann schäden verursachen, also was sollen immer die diskussionen. bei vielen gehts gut, bei anderen nicht und dann ist das geheule groß!

macht was ihr für richtig haltet - es ist eure zukunft und hoffen wir mal mit gesunden kindern ;-)

vg mel

Beitrag von sharlely 13.10.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

Im Prinzip geb ich dir Recht, bin aber denoch ein wenig gespalten bei diesem Thema. Beim ersten Kind hab ich auch alles gegessen und getrunken, ausser Alkohol natürlich! ;-) Beim zweiten dann, bekam ich in der 26 SSW vorzeitige Wehen, ausgelöst durch eine CMV Infektion. Obwohl das rein gar nichts mit dem Essen und Trinken zu tun hat (hab mich vermutlich auf einer öffentlichen Toilette infiziert), habe ich ab diesem Zeitpunkt extrem aufgepasst was ich zu mir nehme und auf alles was potenziell gefährlich sein könnte verzichtet. Ich hab es gern gemacht, wenn auch es ein wenig übertrieben war. Ich denke, sollte ich nochmal schwanger werden, würde ich auf einige Dinge verzichten, es aber nicht wieder übertreiben!;-)
LG S.

Beitrag von tanjamami2006 13.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo,

also ich sehe das genauso wie du!

und ehrlich, bei aller Unsicherheit, aber manche Fragen hier da musste ich echt schon mit dem Kopf schütteln.......

z.b Hilfe, ich habe viel genascht auf einmal, schadet das nun dem Kind?

Darf ich Käsespätzle mit Zwiebeln essen?

Ich war in der Disko, hat mein Kind nun einen Gehörschaden?

usw.

also ich denke wir leben hier in einem land, bei uns ist das spülwasser in der toilette so sauber, das manche frau in einem entwicklungsland uns darum beneiden könnte.
Und ich kaufe viele verpackte wurst, käse etc im discounter, ich glaube nicht das hr. alldi oder lidl es sich leisten könnten verdrecktes Zeug zu verkaufen.
Thema Frisör: wenn von Haarfarbe ernsthaft schaden ausgehen würde, dann müsste jeder frisör jede frau vor dem Färben fragen ob sie denn ss ist, und dies am besten noch schriftlich abklären#kratz
bisher fahre ich damit gut,
und ehrlich : von 1000 gesunden Kindern wird statistisch gesehen 1 mit einer toxo. infektion geboren,

im vergleich dazu kommt es bei einer Fruchtwasseruntersuchung bei 1 von 100 Kindern zur Fehl oder Frühgeburt.!!

ich würde niemals eine FW Untersuchung machen lassen,
esse dafür lieber schinken, käse, salami. fisch, ..etc.
natürlich nur wenn es frisch ist.

gruss tanja

  • 1
  • 2