Wie stille ich ab?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ragnawill 13.10.10 - 19:45 Uhr

Moin,

mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und meine Milch reicht hinten und vorne nicht mehr. ICh lege an wie verrückt aber wenn er Hunger hat, kriegt er die Krise weil nichts kommt und wenn er keinen Hunger hat, hat er keine Lust zu saugen. Also hab ich jetzt seit 3 Tagen gar nichts mehr gemacht. Ich dachte das wars. Aber heute hat meine Brust etwas geschmerzt und ich hab nochmal abgepumpt. Es kamen nochmal 60 ml, nur ein Snack für den hohlen Zahn aber immerhin. Wie mache ich nun weiter?
DAnke und liebe Grüsse,
Ragna

Beitrag von fyluc 13.10.10 - 19:51 Uhr

es gibt tabletten zum abstillen :-) und dem kleinen würde ich dann pre oder 1er geben.

Und wenn du schmerzen hast unter der dusche austreichen das hilft oft :-)

Lg Fyluc mit Isabella inside (die sich hoffentlich stillen läst) und Fynn Luca an der hand ( der lieber die Flasche wollte)

Beitrag von ragnawill 13.10.10 - 19:57 Uhr

Moin,
muss ich echt Tabletten nehmen? eignetlich wollte ich so abstillen....
Mein Kleiner kriegt schon länger PRE dazu.

Beitrag von widderbaby86 13.10.10 - 20:00 Uhr

ich stille auch gerade ab bzw versuche es. du gehst mahlzeit für mahlzeit vor und "ersetzt" die durch die flasche. mir wurden als tipp gegeben:
brust ausstreichen wenn sie schmerzt, nicht pumpen!!!
pfefferminztee trinken
bh enger tragen

lg, steffi

Beitrag von fyluc 13.10.10 - 20:14 Uhr

Dann kannst du es ohne auch machen, wie schon geschrieben bh hänger oft abpumpen bzw austreichen

Beitrag von ina175 13.10.10 - 20:36 Uhr

Du hast Anspruch auf ein Abstillgespräch mit deiner Hebamme. Tabletten werde zum abstillen noch kaum gegeben. Salbeitee und Pfefferminztee hilft ansonsten immer leicht ausstreichen.

Ich würde auf Flasche umstellen und anfangen mit Beikost (mittags). Die Hebamme kann dir genau einen Plan aufstellen.

LG, Ina

Beitrag von bienchen-1975 14.10.10 - 08:38 Uhr

also mein kleiner wollte von heute auf morgen keinen busen mehr, da er die flasche bekommen hat um ein krankheitsbedingtes mittel zu nehmen.
ich hatte vorher schon das gefühl das er nicht mehr soviel trinkt.

ich stille nun seit 4 tage nicht mehr und mein busen ist ganz ok.
ich trinke pfefferminztee und hab einen engen sport-bh an.
ich hoffe das mein busen auch so bleibt und mir keinen milchstau bereitet wie zu anfang in der stillzeit.