Wichtige Frage wg. Urlaubsgesetz

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von becky170807 13.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin seit dem 03.05.10 Angestellte. Hatte von Mai bis 31.12.2010 16 Urlaubstage.

Wieviel Urlaubstage habe ich dann auf´s Jahr? 24 Tage? Ich arbeite 4 Tage die Woche á 6 Std u 15 Minuten ohne Pause.

Mein Chef macht im Dezember Betriebsurlaub Hier brauche ich 8 UT, da ich noch 11 habe bleiben mir ja 3 UT übrig. Die würde ich gerne im Nov. nehmen wegen der Eingewöhnung von Elisa im Kiga.
Nun sagte er, er mache auch die 1. beiden Januarwochen zu. Sprich hier brauche ich wieder 8 Tage. Er meint, da müsste ich die 3 Tage von 2010, die übrig blieben, mit rüber nach 2011 nehmen, da mir im Januar ja nur 2 Tage zur Verfügung stehen würden. Somit würde ich 5 Tage (3 von 2010 und die 2 von 2011) bezahlten und 3 Tage unbezahlten Urlaub nehmen müssen, lt. ihm.

Das ist doch nicht rechtens oder? Ich habe ab dem 01.11.2010 einen unbefristeten Vertrag. Könnt ihr mir helfen? Vielleicht sogar mit § ???

Vielen Dank schonmal

LG

Becky, die hier bald am Rad dreht :-(

Beitrag von kati543 13.10.10 - 21:49 Uhr

Schau mal bei Google nach... Bundesurlaubsgesetz. Da steht das alles drin. Wikipedia erläutert das Ganze noch.