Emilian ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von silvaner 13.10.10 - 20:12 Uhr

Hallo

ich bin vorhin auf den Namen Emilian gestoßen. Wir suchen etwas nicht zu abgehobenes, aber Jonas wäre mir z.B. schon wieder zu häufig.

Ich frage mich, ob man Emilian zu einem sehr deutschen Nachnamen nehmen kann, oder sollte es da eher etwas italienisches oder so sein, damit es nicht komisch klingt?

Findet ihr Emilian zu hochtrabend, oder wie sind so eure Assoziationen?

Danke für Antworten!

Beitrag von lena10 13.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

für mich hört sich der Name schon ein wenig "hochtrabend" an.

Der Sohn einer Bekannten heißt "Elian" - vielleicht wäre das etwas?

LG Lena

Beitrag von silvaner 13.10.10 - 20:17 Uhr

Elias ist leider in der engen Verwandtschaft schon vergeben, das ist mir etwas zu ähnlich.

Aber trotzdem danke!

Beitrag von katjafloh 13.10.10 - 20:35 Uhr

Also, ich finde Emilian sehr schön. Ob es zu einem dt. Nachnamen passt, kann ich nicht sagen. Kommt auf den Namen drauf an.

Als Alternative würde ich dir Maximilian empfehlen. Passt auf jeden Fall zum dt. Namen.

LG Katja

Beitrag von susasummer 13.10.10 - 20:58 Uhr

Wir hatten einen Emilian im Kiga meiner Kinder,auch mit deutschem Nachnamen.Das sollte schon klingen,aber sonst ist der Name total schön.
lg Julia

Beitrag von haseundmaus 13.10.10 - 21:22 Uhr

Hallo!

Ich find Emilian nicht zu abgehoben, mir gefällt der Name! Und er passt gut zu deutschen Nachnamen, ist ja nicht Emilio.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 3,5 Wochen alt #sonne

Beitrag von jurbs 13.10.10 - 21:44 Uhr

hochtrabend? find ich gar nicht - für mich ist das ein absoluter Modename der unteren Mittelschicht (wenn man das so sagen kann, ist ja immer schwer zu definieren, mehr ein Gefühl)

Beitrag von blattgoldflieger 13.10.10 - 22:16 Uhr

Klingt wie ein verschwurbeltes Emil. Außerdem wird der Junge oft Post bekommen an "Frau Emilia XXX". ;-)

Beitrag von miiumii 14.10.10 - 06:42 Uhr

Huhu
Ich finde den Namen super.
Stand auch auf meiner Liste.
Leider fand mein Mann dann doch noch einen Namen der ihm besser gefällt.

Lg 36ssw + Mini 4 Jahre #herzlich

Beitrag von lachris 14.10.10 - 08:29 Uhr

Zumindest hier im Forum findet sich der Name doch recht häufig.

Im Zuge von Emilia, und Emily, Elias, Emil & Co, denke ich das der Name in Zukunft auch öfter vergeben wird.

Währenddessen Jonas wieder am abnehmen ist, da mittlerweile jeder denkt der sei häufig.

Ansonsten finde ich den Namen zwar nicht abgehoben, aber irgendwie zusammengestoppelt. Ist also nicht ganz so mein Ding.

Milan oder Kilian hingegen würden mir gut gefallen.

VG lachris

Beitrag von abbymaus 14.10.10 - 10:39 Uhr

Hallo!

Mir gefällt Emilian auch gut und er passt auch zu einem deutschen Nachnamen - vielleicht nicht gerade wenn der Name mit "N" anfängt oder auch auf "an" endet und so, aber generell finde ich es schon machbar.

Emilian war auch einer unserer Favoriten :)

LG
abbymaus
ET-9

Beitrag von angel33388 14.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo

Bin nun in der 32.ssw und auch ich hab einen kleinen Emilian im Bauch,
hab mich einfach in den Namen verliebt #verliebt.

Lg sandra mit 3 kids am arm und Emilian im Bauchi

Beitrag von franzi28888 14.02.11 - 19:42 Uhr

Was hat denn Emilian mit Italien zu tun!!?!
Ist ein lateinischer Name!