RTL Super Nanny

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von silbermandel 13.10.10 - 20:20 Uhr

Gotteswillen #schock schrecklich, wie man so herzlos sein kann. Rabenmutter!!

Beitrag von jenny008 13.10.10 - 20:23 Uhr

keine 5 Minuten geschaut und schon sitze ich hier und heule.
Jetzt habe ich umgeschaltet. Ich kann es mir nicht ansehen. Der junge tut mir so Leid. 4 mal sagt er vor der Schule Mama ich hab dich lieb und sie sagt nix. Es zerreist mir das Herz.

Beitrag von jeanie25 13.10.10 - 20:25 Uhr

Jup und irgendwann wird sie dasitzen und heulen, wie schwer sie es doch hat.

Die armen Kinder, da sieht man mal wieder wie schlimm seelische Grausamkeit ist...schrecklich

Beitrag von vale46-nadine 15.10.10 - 20:07 Uhr

ich hab auch nur 5 min heut im netz geschaut. mann sollte ihr die kids wegnehmen. sowas kaltes, wahnsinn. soetwas hat kein kind verdient..

Beitrag von ppg 13.10.10 - 20:29 Uhr

Das ist doch alles gestellt- ich kann nicht glauben wie viele den Quark für bare Münze nehmen!

Hier gehts einzig um die Quote

Ute

Beitrag von 96kati 13.10.10 - 20:45 Uhr

Ich finde die Schauspielleistung der Dreijährigen bombastisch.
Da tut die Schauspiel-Mutter so, als würde sie sie hauen und wie auf Kommando fängt sie an zu weinen....

Wo bekommen die bei der Nanny bloß immer diese tollen Darsteller her?

Beitrag von grundlosdiver 13.10.10 - 20:59 Uhr

#rofl

Beitrag von silbermandel 13.10.10 - 21:03 Uhr

#pro

Beitrag von caria 14.10.10 - 07:11 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von babyball2007 13.10.10 - 21:10 Uhr

Ich hab keine Ahnung , ob die Sendung gestellt ist oder nicht.

Da ich ebenfalls als "Super-Nanny" arbeite weiß ich, dass es leider genug Familien gibt, in denen solche Zustände herrschen :-(

Selbst als Profi ist es immer wieder schockierend!

Beitrag von redrose123 14.10.10 - 05:52 Uhr

Genau deshalb gibt es ja euch als Hilfe für Eltern die eben nicht den Umgang können liebevoll mit Ihren Kindern umzugehen oder?

Beitrag von shandor 14.10.10 - 08:55 Uhr

Früher gab es auch Hilfen. Meiner Mutter hat man geraten einen Weinschlauch zu nehmen. Teppichklopfer oder Holzlöffel zerbrechen zu schnell -----eine Weidengerte bricht zwar nicht so schnell, macht aber Striemen.(wurde natürlich alles ausgiebig getestet)
Und wenn man dann das Kind dazu zwingt, sich mit nacktem Po über einen Hocker zu legen, um die Schläge zu erwarten-----hat man auch gleichzeitig einen entwürdigenden Aspekt bei der Sache.;-)

Beitrag von redrose123 14.10.10 - 09:38 Uhr

Nur weil sie es früher praktiziert haben muss es heute nicht richtig sein. Es gibt hier irgendwie nur schwarz oder weiss, entweder werden die Kinder betütelt bis zum geht nicht mehr, oder sie werden behandelt wie der letzte Dreck.....

Beitrag von kimberly1988 13.10.10 - 22:27 Uhr

Du bist naiv wenn du tatsächlich glaubst das dies gestellt ist!

Ich selbst bin ähnlich aufgewachsen und es zerreist mir das Herz, ich hab Rotz und Wasser geheult vorher. So etwas kann kein Kind spielen!

Beitrag von mansojo 13.10.10 - 23:48 Uhr

warum schaust dir denn sowas an wenn es dir so das herz zerreist


ich kann diesen formaten nichts abgewinnen

Beitrag von .4kids. 14.10.10 - 08:51 Uhr

setz mal dein Valium ab, so ist die Welt nunmal#augen

Beitrag von ppg 15.10.10 - 16:08 Uhr

Dumm, wer sich so gar nicht in der Wirkweise verschreibungspflichtiger Medikamente auskennt.

Ja, ich weiß, das es Eltern gibt die ihre Kinder physisch und psychisch mißhandeln und mißbrauchen.

Aber das wird nie von einem Kamerateam begleitet werden, weil diese sich bei bloßem Abfilmen der Beihilfe schuldig machen.

Sowas geschied im stillen Kämmerlein - leider Gottes weiß ich nur zu gut wovon ich rede

Ute, übrigens Pharmazeutin

Beitrag von ..naddel.. 13.10.10 - 21:29 Uhr

ja schrecklich könnte mir nicht vorstellen wie man so herzlos gegenüber sein eigenes kind sein kann probleme giebts immer aber nicht sowas und dan alles auf kind zu schieben du bist böse ....was hat er den gemacht? er wollte doch nur liebe...aufmerksamkeit ...geborgenheit...

schrecklich leider haben es viele kinder nicht so gut wie unsere leider....

liebe grüße