Wer kennt das??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von greeneyes 13.10.10 - 20:38 Uhr

Hallo


am 26.9 hatte ich an NMT+3 für 3 Tage leichte Blutungen, aber Kopfweh, Unterleibziehen und Brustschmerzen sind noch immer da, obwohl die "Mens" jetzt nun über 14Tage her ist.
Normalerweise habe ich die Mens mit richtig viel Schleimabfall, aber diesmal war nur ab und an bissl Blutung und sonst nix.
Brust tut jeden Tag mehr weh (selbst beim Radeln) und Blähungen sind auch noch dazu gekommen.#augen
Aber von einer Ss gehe ich nicht aus, denn ich hatte ja Blutungen, wenn auch leicht und ohne Schleimabfall.
FA meinte am Telefon, das ich bis zum Termin am 8.11 bei ihm abwarten soll, ob bis dahin nochmal Blutungen kommen.
Wer kennt das auch??

Lg

Beitrag von sweedaaa 13.10.10 - 20:43 Uhr

Ich würde mal einen Test machen.

Man kann auch trotz (leichten) Blutungen schwanger sein. Eine Bekannte hatte immer ihre Mens in der SS und aufgrunddessen erst in der 32. Woche erfahren, dass sie schwanger ist #schock

Beitrag von wartemama 13.10.10 - 20:44 Uhr

Genau - SST! ;-)

Beitrag von greeneyes 13.10.10 - 21:03 Uhr

FA meinte SS Test wäre überflüssig da er sowieso am 8.11 schaut, selbst wenn bis dahin wieder Blutung gekommen ist.
Denn nach 6Monaten erfolgloses Clomi wäre es zu schön um wahr zu sein, das ich trotz Blutung ss sein könnte. Daher schiebe ich die Sympthome aufs Clomi, dies habe ich am 25.8 zuletzt genommen. Während der Clomieinnahme habe ich keine Beschwerden gehabt und jetzt wo ich es net mehr nehme habe ich sie! #aerger