Kind hat Ausschlag im Gesicht. Salbe brennt ihr Wer hat Rat?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wilderacker 13.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

meine Tochter (2 Jahre) hat seit einigen Wochen einen Ausschlag auf den Wangen. Der mal mehr mal weniger auftritt.

War schon beim Arzt. Erst hat sie von Eubos diese Haut Ruhe Gesichtscreme bekommen.

Die hat nix geholfen und hat ihr auch im Gesicht gebrannt.

Jetzt war ich heute noch mal dort. Jetzt wurde ihr die Salbe "Linola gamma" verschrieben.

Habe aber gesehen, dass beide Salben eigentlich die selben Inhaltsstoffe haben. Beiden haben dieses Nachtkerzenöl drin.

Diese Linolasalbe brennt ihr aber auch auf der Haut.

Kennt das jemand?

Hat jemand mir noch eine andere Salbe empfehlen?

Gruß

wilderacker

Beitrag von anlie 13.10.10 - 21:04 Uhr

Hey Du,

also Linola ist allgemein gut verträglich, ich geb sie meiner Tochter auch, allerdings die Fettcreme fürs Gesicht.

Weiß ja jetzt nicht, wo der Ausschlag herrührt...? Komisch allerdings, dass die Linola brennt.

Was hat der Arzt denn gesagt?

Beitrag von wilderacker 13.10.10 - 21:14 Uhr

Er meinte der Ausschlag könnte vom "Schnullern" kommen. Oder von Fruchtsäure.

Vielleicht ist sie auch allergisch auf Obst.

Das weiß ich allerdings nicht.

Beitrag von anlie 13.10.10 - 21:20 Uhr

Hhm... schwierig.

Also wie gesagt, Linola ist eigentlich das Beste, was für mich in Frage kommt. Aber wenns brennt, ist natürlich nich schön...

Vielleicht gehts Du doch noch mal zum Arzt, wenns nicht besser wird?

Mir persönlich hilft bei gereizter Haut immer das Mandelöl von WELEDA (ist fürs Gesicht). Das würd ich meiner Maus auch ohne Bedenken geben. Das beruhigt die Haut und lindert die Reizung.

Aber wie gesagt, hinterfrag die Ursache des Ausschlags lieber nochmal.

Liebe Grüße und alles Gute
die anlie

Beitrag von wilderacker 13.10.10 - 21:24 Uhr

Mir wurde eben die Haka Euterpflege Spezial Creme empfohlen.

Die ist auch für strapazierte Haut.

Beitrag von sonne1680 13.10.10 - 22:58 Uhr

Meine Tochter hat Ausschlag am Kinn. Verdacht auf Neurodermitis, was nahe liegt, da ich das selber habe.

Die Creme, die sie aufgeschrieben bekommen hat, hilft nicht. Ist was mit Antibiotika. Zusätzlich wurde uns zur Pflege Imlan empfohlen. Da sind nur drei Inhaltsstoffe drin, was weitere Allergene ausschließt.

Ich selber komme sehr gut mit Linola Fett zurecht. Ja und Alfason repair. Und genau das hat bei meiner Tochter auch endlich angeschlagen. Es ist nicht ganz weg, aber viel besser. Mehr erwarte ich auch gar nicht. Sie lutscht am Daumen und daher immer wieder die Hand an der betroffenen Stelle und kalt ist es draußen zusätzlich noch. Keine gute Bedingungen bei Neuro.