Nun auch verunsichert wegen SIDS

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarina23 13.10.10 - 21:01 Uhr

Hallo ihr,

nun bin ich auch verunsichert wegen dem Post weiter unten.

Jetzt hab ich mir das alles mal durchgelesen und mach mir nun so meine Gedanken.
Ich habe leider nicht geschafft aufzuhören mit rauchen und habe in der ss noch 3-5 Ziggaretten am Tag geraucht (ja schmeist die steine ich weiß dass es nicht gut war) und auch jetzt bin ich so ziemlich bei meinem normlaen rauchverhalten wieder angekommen, zwischen 12 - 15 am Tag.
Allerdings versuche ich immer ein anderes T-Shirt anziehen und natürlich Hände zu waschen wenn ich wieder an den kleinen gehe.
Dann hatte ich immer über meinen Alvi noch ne Decke.
Ich habe immer Angst dass der kleine friert, hab ihm den Innensack und Ausensack an, darunter langarmbody und ne Strumpfhose.....
Decke wird ab heute weggelassen.
Dann hab ich ihn bei mir im Beistellbett das is doch ok oder??? Es geht ja nur darum nicht direkt im Bett zu haben.
Schlafzimmertür ist immer auf und wir haben zwischen 16 und 19 grad im Zimmer.
Und er ist ein extremer Spucker, weshalb er immer etwas seitlich liegt, zwar mehr aufm rücken aber dennoch so dass es ablaufen kann. hab angst dass er sich da verschluckt.
Wahnsinn wieviel ich falsch mache #zitter

Liebe Grüße Sarina & #Baby Niclas 8 wochen

Beitrag von pony75 13.10.10 - 21:16 Uhr

Huhu Sarina,

also erstmal... ich werfe nicht mit Steinen ;-). Das Rauchen in der SS nicht gerade super und auch jetzt nicht so prickelnd ist weißt Du selber. Aber ich darf mir kein Urteil erlauben... bin (glücklicherweise) keine Raucherin. Wichtig ist halt, dass der Kleine in einer rauchfreien Umgebung aufwächst.

Gut ist, dass Du die Decke weglässt. Ansonten finde ich hört es sich doch super an, was Dein Muckel nachts trägt. Überprüfe einfach öfter, dass er nicht zu heiß/schwitzig oder zu kalt ist (am besten testest Du das im Nacken oder am Rücken). Beistellbett ist total okay. Luis liegt auch in seiner Wiege neben meinem Bett.

Mein Schatz liegt allerdings auch auf der Seite. Wechsel zwischen den Stillmahlzeiten die Seiten. Habe das bei Lynn auch so gehandhabt. Sie hat tagsüber immer auf dem Rücken gelegen und nachts halt auf der Seite zum Schlafen. So macht Luis es jetzt auch. Er kuschelt sich halt gerne in sein Spucketuch und so lass ich ihn auch (nehme es natürlich später weg).

Ich hatte unheimliche Angst vor Kopfverformungen und lege deswegen beide auf die Seite. Aber das muss auch jeder für sich selbst entscheiden.

Du machst schon alles richtig und vielleicht schaffst Du auch irgendwann, das Rauchen aufzugeben. Drücke Dir die Daumen und wünsche alles Liebe für Dich und Deinen Zwerg!!!

LG von Rebecca

Beitrag von keineahnung86 13.10.10 - 21:20 Uhr

>>Überprüfe einfach öfter, dass er nicht zu heiß/schwitzig oder zu kalt ist (am besten testest Du das im Nacken oder am Rücken). <<


Kann also wenn da sBaby zu kjalt ist auch ein Risoko an SIDS sein??? dacht nur wegen überhitzen????

wie sieht das aus mit Kalten Händen???Ist das ein anzeichen das das Kind zu Kalt ist???

Beitrag von datlensche 13.10.10 - 21:25 Uhr

nein! immer im nacken fühlen...dort merkst du ob es deinem kind zu warm oder zu kalt ist!!! ;-)

Beitrag von pony75 13.10.10 - 21:32 Uhr

Oh ähm nein... eigentlich Überhitzung als Risiko für SIDS aber frieren müssen die Lütten ja auch nicht ;-)

Hab mich wohl blöde ausgedrückt *g*. Kalte Hände sind normal und kein Anzeichen dafür, dass die Mäuschen frieren.

LG

Beitrag von sarina23 13.10.10 - 21:21 Uhr

Danke :-)

stillen tu ich auch net :-(
er bekommt das fläschchen

Beitrag von pony75 13.10.10 - 21:39 Uhr

Ach Süße - mach Dir nicht so einen Kopf. Klar kann man sich alle Faktoren hervorziehen und dann macht man sich Gedanken.

Ich sitze auch manchmal unten in der Stube und denke "Oh nein - bist noch gar nicht wieder gucken gewesen und der Zwerg schläft schon 3 Stunden alleine".

Wir werden die ganze Zeit unseres schönen Mama-Daseins Ängste haben. Und SIDS ist nunmal die erste große Angst, die uns die ersten Monate begleitet. Aber es kommen immer wieder neue Ängste dazu. Wir müssen einfach lernen, damit zu leben und diesen Ängsten nicht zu viel nachzugeben. Einfach gesagt aber sonst würden wir unsere Kinder nicht mehr aus den Augen lassen und das geht ja auch nicht ;-)

LG

Beitrag von alkesh 13.10.10 - 21:35 Uhr

< Ich habe immer Angst dass der kleine friert, hab ihm den Innensack und Ausensack an, darunter langarmbody und ne Strumpfhose..... >

Ungefähr so ziehe ich meinen Sohn an wenn ich morgens bei 3° das Haus mit ihm verlasse!
Schläfst Du auch mit Strumpfhose untern Schlafanzug?

Okay, Kinder sind verschieden und er ist noch sehr klein, aber eine Strumpfhose braucht er genauso wenig wie die Decke drüber.

Du musst Dein Kind nicht seitlich lagern, glaub mir, das kommt da auch alles raus wenn sie auf dem Rücken liegen ;-)

Ich persönlich finde es allerdings nicht weiter schlimm, mein Sohn hat anfangs nur auf der Seite oder auf dem Bauch geschlafen, Rücken ging gar nicht.

LG

Beitrag von sarina23 13.10.10 - 21:37 Uhr

An mir kann ich es nicht messen ich bin verfroren, schlaf mit 2 decken, pulli und jogginghose :-)

Beitrag von alkesh 13.10.10 - 21:51 Uhr

#schock

Ich schwitz schon wenn ich mir das nur vorstelle #schwitz

Beitrag von seikon 13.10.10 - 21:49 Uhr

Wo rauchst du? Nur auf dem Balkon, oder wird bei euch in der Wohnung geraucht?


Ansonsten brauchst du dein Kind nicht seitlich legen. Sie können auch auf dem Rücken nicht ersticken, da der Kehlkopf noch anders geformt ist und Babys erbrochenes wieder runter schlucken.

Das Kind nicht zuuu warm anziehen. Überhitzen ist schlimmer, als wenn sie frieren. Immer im Nacken fühlen. Die Arme und Beine können kühl sein, ohne dass es schlimm ist.