Was ist nur mit meiner Tochter (9,5 Monate) los?? HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von labellavita 13.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo ihr Lieben und guten Abend,

seit gut 1 1/2 Wochen erkenne ich mein Kind nicht mehr wieder. Sie ist nur noch nörgelig, quengelig, will nicht mehr schlafen, will nicht richtig essen, sie haut wie wild um sich und haut jedem ins Gesicht wenn sie eigentlich "ai" machen soll, sie beißt seit neuestem, sie beißt in alles was sie zu schnappen bekommt wie mein/unser Gesicht, Hand etc.

Ich weis echt nicht was sie hat?! Sie bekommt vielleicht grad wieder einen Zahn aber bei den vorherigen Zähnen (hat jetzt insgesamt 6) hat sie auch nie gebissen. Sie bekommt richtiger Wutanfälle und haut dann oder beißt eben. Sie lässt sich nicht mehr die Windel wechseln, sie schmeißt sich dann regelrecht rum und will wegkrabbeln.

Aber das allerschlimmste ist seit 2 Tagen das sie nicht mehr zu MIR!! will.. sie will die ganze Zeit zu ihrem Papa, wenn er den Raum verlässt fängt sie sofort an zu schreien und zu weinen. Das gleiche Spiel ist wenn sie bei einem ihrer Omas ist.. sie will einfach nicht mehr zu mir....

Hilfe.. wo ist mein Kind hin?? Ich will es wiederhaben #schwitz.. weis jemand einen Rat?? Was kann ich tun das sie zum Beispiel versteht das sie nicht hauen und beißen darf?? Immer wenn sie das macht sag ich natürlich "Nein Giuliana, hauen und beißen darf man nicht" #nanana aber ein Nein findet sie anscheinend immer lustiger und macht es dann grad erst recht?? Was mach ich falsch??

LG mit Giuliana die grad schläft wie ein Engel und einer traurigen Lisa die die Welt nicht mehr versteht :-(

Beitrag von funny1977 13.10.10 - 21:26 Uhr

hallo
meine kleine hatte diese phase auch schon
sie wird jetzt 11 monate
und wenn ich mich recht erinnere war sie auch so um die 9 monate alt
es ist eine art fremdeln
sie wollte nur zu papi und oma
ich habe abends immer total fertig uaf dem sofa gelegen mit kopfweh und solche sachen wegen dem ganze geschrei
aber wehe papa ist von der arbeit gekommen......
halte durch das geht vorbei
bei uns war es nach guten 2-3 wochen rum
jetzt schläft sie nachts wieder durch (seit ich sie in ihrem bett liegen habe)
und mami ist jetzt auch wieder die beste......

ich drücke dir die daumen das es schnell vorbei ist
aber wie gesagt es ist nur eine phase

und wenn du dir ganz unsicher bist dann frag mal dein kinderarzt
vll hat sie auch bauchweh oder oder oder was ich aber nicht denke

lg funny mit summer an der hand

Beitrag von tenea 13.10.10 - 21:56 Uhr

Willkommen im Club,

dein Beitrag könnte von mir stammen. Seit gut 2 Wochen Quengeln, Nörgeln, Brüllen den ganzen Tag und der Nachtschlaf wurde um die Hälfte reduziert (aber leider nicht am Stück).
Bei meiner Großen war es damals in dem Alter genau dasselbe und fand ein Ende als sie plötzlich robben konnte (war Spätzünder). Mein Sohn kann seit heute krabbeln und ich hege Hoffnung, dass diese anstrengende Phase jetzt hoffentlich bald zuende ist.

Es liegt nicht an dir und -noch viel wichtiger- es geht vorbei!

LG Tenea mit #schrei (3,5 Jahre) und #schrei (9,5 Monate)